„Ein NEIN hast du, ein JA kannst du kriegen.“ 

- Unbekannt aus Holland -

Bettina Wais.JPG

* Spinnenregenwurmretterin

* Fleischnurfürdiefelliskaufende

* Podcasthörige

* Farbenfrohe

* Sovielwiemöglichzufußgehende

Bettina Wais  

Vermittlungen

Mit einem Terrarium mit Gelbbauchunken, Geburtshelferkröten und Bergmolchen hat es angefangen: Meine Tiervergangenheit. Im fünften Schuljahr. Dann kamen als junge Erwachsene Hamster, Meerschweinchen, Zebrafinken, Kanarienvögel und Wellensittiche dazu. Ganz unbedarft aus Zoohandlungen.

Die Wende: Tierschutzsendung über Tiertransport nach Übersee. Eine Kuh wollte nicht auf das Schiff. Sie wurde an einem Vorderbein per Strick mithilfe eines Kranes hochgehoben und das Unfassbare passierte: Der Strick riss, die Kuh stürzte auf das Oberdeck. Sie weinte. Mein Schinkenbrot konnte ich nicht mehr weiteressen.

Am nächsten Tag trat ich in den örtlichen Tierschutz ein. Ich aß kein Fleisch und keinen Fisch mehr. Die erste Tierschutzkatze zog ein, es folgte eine zweite und wenige Jahre später ein unbedacht geborenes Katzenbaby.

Übers Spazierengehen mit Tierheimhunden der erste eigene Hund: Tasha, eine Junghündin aus Spanien. Tja und dann nahm alles seinen Lauf.

Im Moment teile ich meine Wohnung mit zwei Hunden und fünf Katzen. Alle Secondhandfellis. Viele habe ich begleitet und viele mich. Ohne geht nicht und so lange ich kann, wird es auch so bleiben.

Bei Licht-für-Schattenhunde möchte ich mehr das Licht als den Schatten sehen und vielleicht trage ich durch meine Hilfe ein wenig dazu bei, dass es für die Schattenhunde (und vielleicht auch mal irgendwann für die Schattenkatzen ) heller wird.

Kontakt: folgt bald