„Jedes Happy End ist wie Butter auf dem Brot“ 

*Naturbeobachterin

*Fussballfanatikerin

*Hilfsbereitschaftsfan

*Tierliebhaberin

Melanie Bremer

 Vermittlungen

2014 wurde Melanie anlässlich der Übernahme ihrer Hündin Bella das erste Mal mit der Situation der Straßenhunde in Griechenland konfrontiert und war sehr betroffen. Seitdem lässt sie der Tierschutz nicht mehr los und sie engagiert sich sehr dafür. Auch bei den Schattenhunden wird Melanie mit viel Einsatz versuchen, Menschen mit den passenden Hunden zusammen zu bringen, damit es möglichst viele Happy Ends gibt.


Durch den Kontakt mit Interessenten ist ihre Tätigkeit der ideale Gegenpol zu ihrem beruflichen Alltag und sie genießt es, auf eine ganz andere Art und Weise arbeiten zu können.

Abgesehen vom Hunde-Tierschutz, mit dem sie einen großen Teil ihrer Freizeit verbringt, geht ihr das Leid der 

Elefanten in fremden Ländern sehr nahe. Melanie ist fasziniert von den Dickhäutern, da Elefanten sehr soziale Tiere sind und einige Parallelen zu uns Menschen haben.

Kontakt: m.bremer@schattenhunde.dog