Amara: kleines Dornröschen

Neuzugang: 31.08.2022

Rumänien/Team Bukarest - Iuliana: Amara ist eine ca. in 2012 geborene mittelgroße Mischlingshündin, die in einem kleinen privaten Tierheim in der Nähe von Bukarest auf ihre Direktadoption ins neue Zuhause wartet.

Rumänien/Team Bukarest - Iuliana: Amara ist eine ca. in 2012 geborene mittelgroße Mischlingshündin, die in einem kleinen privaten Tierheim in der Nähe von Bukarest auf ihre Direktadoption ins neue Zuhause wartet.


Amara wurde zusammen mit ihrer Schwester Amalia (auch bei uns in der Vermittlung) vom Vorbesitzer ins Tierheim gebracht. Nachdem sie ihr ganzes Leben zusammen bei ihm verbracht haben, hat er es doch tatsächlich über`s Herz gebracht, sie ins Tierheim abzuschieben. Was wissen wir sonst über die beiden? Sie wurden ihr ganzes Leben in der Wohnung gehalten und kennen keinen Auslauf, keine Wiesen und Wälder. Wie schade!


Die zehnjährige Amara ähnelt ihrer Schwester sehr: ein hübscher Mischling mit der kompakten Figur einer Französischen Bulldogge. Sie hat eine Schulterhöhe von 45 cm und ist mit 16 kg etwas zu moppelig. Ihr Fell ist wolfsfarben gestromt mit beigen Läufen und sie hat niedliche zimtfarbene Kippöhrchen. Ihre großen dunklen Knopfaugen blicken schüchtern in die Kamera.


Unsere Tierschützerin Iuliana, vor Ort in Bukarest, hat alles darangesetzt, den beiden Schwestern eine schnellstmögliche Vermittlung zu ermöglichen. Amara ist bereits kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und im Schnelltest negativ auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten getestet.


Wir können uns nur schwer vorstellen, was diese beiden älteren Hundedamen für einen Kulturschock erlebt haben und wie schwer ihnen die Eingewöhnung in den Tierheimalltag fallen muss.


Die scheue Amara kommt uns vor wie Dornröschen, das nur darauf wartet, von lieben Menschen und vom Leben wach geküsst zu werden. Im Erstkontakt mit Menschen fremdelt sie etwas und benötigt Zeit, um Vertrauen zu fassen. Sie wird sich an ihrer mutigeren Schwester orientieren und ihre anfängliche Ängstlichkeit bald ablegen, um in einem neuen Leben bei hundeerfahrenen Menschen erstmals richtig Hund zu sein.


Die beiden brauchen einfühlsame, geduldige Menschen, die es sich zur Aufgabe machen, ihrer neuen Hündin das ‚Leben da draußen‘ zu zeigen - fast so, als ob man einen Welpen im Haus hätte.


Da wir ja schon Anklänge an Märchen gemacht haben, wäre auch eine Vermittlung der beiden Schwestern Amara und Amalia im Doppelpack möglich. In Märchen hat das Wünschen ja oft geholfen …


Wenn dein Herz für Amara schlägt, melden dich bitte gerne bei ihrer Vermittlerin:


Sandy Klinger

Tel: 0176 30193003

E-Mail: s.klinger@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Amara's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB






69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen