top of page

Cansu: weißer Engel

Update: 24.06.2023


Cansu wird über einen anderen Verein vermittelt.

 

Neuzugang: 14.05.2023

Rumänien/Team Ploiești - Carmen: Cansu ist eine im Oktober 2021 geborene kleine Mischlingshündin, die von ihrer rumänischen Pflegestelle aus per Direktadoption in ihr neues Zuhause vermittelt wird.


Was Cansu über ihr Vorleben zu berichten weiß - wir wissen es nicht. Die junge Dame tauchte eines Tages streunend und um Futter bettelnd auf den Straßen der nördlich von Bukarest gelegenen Großstadt Ploiesti auf. Lange konnte sie noch nicht unterwegs gewesen sein, denn die Überlebenschancen einer so kleinen unerfahrenen Hündin im Großstadtdschungel sind nicht groß! Viel zu viele ausgesetzte Hunde erleiden Autounfälle, erkranken, werden misshandelt oder von Hundefängern in ein Tötungsshelter verbracht.


Cansu wurde gerettet, weil es auch in Rumänien Menschen gibt, die nicht wegsehen, sondern so gut es geht, zu helfen versuchen. Tierliebe Menschen nahmen sich ihrer an und informierten Carmen Isser vom örtlichen Tierschutz. Carmen gab sich große Mühe, einen Besitzer ausfindig zu machen, weil sie sich einfach nicht vorstellen konnte, dass so eine hübsche freundliche Hündin ausgesetzt wird. Aber alles vergebens, niemand meldete sich für Cansu. So durfte sie als also nach einem tierärztlichen Eingangs-Check auf einer von Carmens Pflegestellen einziehen.


Cansu ist eine kleine Hündin mit einer Schulterhöhe von 35 cm und einem Gewicht von 10 kg. Ihr schneeweißes Fell ist mittellang mit braun-schwarzen Abzeichen an beiden Puschelöhrchen und am Popo. Aus schwarzen Knopfaugen schaut sie fragend in die Kamera: sieht mich da draußen irgendwer?

Cansu hat keine Rute und es ist unbekannt, ob sie so geboren wurde, oder dies das Ergebnis einer Verstümmelung ist; zudem ist sie auf typischen Dackelbeinen unterwegs.


Cansu ist jetzt bereit für ihre Ausreise ins Glück: sie wurde kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Ektoparasiten behandelt und im Schnelltest negativ auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten getestet.


Unser weißer Engel lebt auf der Pflegestelle harmonisch mit den anderen Hunden im kleinen Rudel zusammen und kennt auch Katzen. Sie ist eine Seele von Hund und zum Menschen super freundlich, aufgeschlossen und sehr verschmust. Sie scheint in ihrem bisherigen Leben keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben und hat ihre Aussetzung unbeschadet überstanden.


Im Video (siehe ihren Beitrag auf unserer HP „www.lichtfuerschattenhunde.de“) zeigt sie, wie sehr sie ihre Lieblingsmenschen vermisst und was für eine zärtliche Hündin sie ist.


Wir suchen für diese sanfte ruhige Hündin ein gutes Zuhause bei Menschen, die ihr mit Liebe und Geduld alles zeigen und beibringen, was eine brave Familienhündin wissen sollte.


Wenn du Cansu ein „Für-immer-Zuhause“ geben möchtest und weitere Fragen hast, wende dich bitte gerne an ihre Vermittlerin:


Marina Jäger

Tel: 0178/5177346


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Cansu's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
PDF herunterladen • 954KB






89 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pancho: unser Purzel

Comments


bottom of page