top of page

Lexa: unser Glückskind

Team Bukarest - Gabriela: Lexa ist eine im Oktober 2016 geborene Mischlingshündin, die sich auf einer Pflegestelle unserer Tierschützerin Gabriela befindet und von dort aus direkt ins neue Zuhause nach Deutschland vermittelt wird.


Foto- und Videoupdate: 29.08.2023





 

Neuzugang: 04.06.2023

Team Bukarest - Gabriela: Lexa ist eine im Oktober 2016 geborene Mischlingshündin, die sich auf einer Pflegestelle unserer Tierschützerin Gabriela befindet und von dort aus direkt ins neue Zuhause nach Deutschland vermittelt wird.


Lexa, die ausgesetzt oder entlaufen war, wurde im Frühling 2022 von Hundefängern in das staatliche Shelter Saracesti Slatina gebracht, wo ihr nach 14 Tagen die Tötung drohte.

Aber sie hatte Glück: ein Tierfreund rettete ihr 2 Tage vor ihrem Euthanasie-Termin das Leben. Da er sie nicht selbst in seiner kleinen Etagenwohnung aufnehmen konnte, brachte er sie bei einer Familie auf dem Land unter. Leider störten sich die unmittelbaren Nachbarn an ihrer Anwesenheit und drohten damit, sie zu töten. Die Familie wusste sich nicht anders zu helfen, als Lexa fortan an der Kette zu halten, um sie am Verlassen des Grundstückes zu hindern. Diese Hundehaltung ist in Rumänien vielerorts auf dem Lande gängige Praxis und Lexa musste dies ein ganzes Jahr lang ertragen.


In Abwesenheit der Familie wurde jemand mit der Versorgung von Lexa beauftragt, der diese Pflicht vernachlässigte und Lexa tagelang ohne Futter sich selbst überließ.

Mehr noch, Lexa musste sich an der Kette und völlig entkräftet nachts mehrfach gegen verwilderte Hunde und Wildschweine aus dem nahe gelegenen Wald verteidigen.

Als ihr ursprünglicher Retter davon erfuhr, setzte er alle Hebel in Bewegung und rettete Lexa zum zweiten Mal das Leben.

Mit Hilfe unserer Tierschützerin Gabriela konnte Glückskind Lexa die Kette ablegen und zu einer Pflegefamilie mit weiteren drei Hunden und mehreren Katzen umziehen.


Die sechsjährige Lexa (Stand 06/2023) hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm und wiegt ca. 30 Kilos. Ihr dickes dichtes Fell ist schwarz-braun-changierend mit einem großen weißen Brustfleck und weißen gesprenkelten Zehenspitzen. Die Schnauze leicht ergraut, niedliche Schlappohren und ein treuer Blick, der Bände spricht …


Lexa ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt und ist jederzeit bereit für die Ausreise.

Der Test auf Mittelmeererkrankungen ist noch nicht erfolgt, wird schnellstmöglich nachgeholt.


Wer Lexa kennen lernt, ist sofort von ihren Qualitäten überzeugt: intelligent, freundlich und liebevoll! Sie freut sich über jede Zuwendung und Schmuseeinheit und sucht auch von sich aus Kontakt.

Trotz ihrer traurigen jüngeren Vergangenheit hat sie großes Vertrauen zum Menschen und ist auch Kindern gegenüber sehr liebevoll.


Mit den anderen Hunden im Rudel der Pflegestelle und den Katzen klappt es prima und sie wäre bestimmt eine gute Zweithündin zu einem kleineren Hund.

Mit großen Hunden zeigt sie sich deutlich weniger tolerant und ihren Futternapf teilt sie nicht.

Was das Futter angeht, ist sie nicht wählerisch - dafür hat sie zu oft in ihrem Leben hungern müssen.

Sie fährt gerne im Auto mit, sucht zu gefallen und lernt schnell.


Wenn du unsere Lexa zu dir nehmen möchtest und weitere Informationen wünschst, wende dich bitte gerne direkt an ihre Vermittlerin:


Sabine Strobl

Tel. 0176 40453517


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Lexa's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
PDF herunterladen • 954KB







200 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page