Molly: Mon Chérie

Neuzugang: 04.01.2022

Rumänien/Bukarest - Team Iuliana: Molly ist eine in 2014 geborene mittelgroße Mischlingshündin, die per Direktadoption aus einem kleinen privaten Tierheim in ihr neues Zuhause reisen kann.



Molly ist Mama von drei Welpen: Olivia, Jazz und Kepi (alle bei uns in der Vermittlung). Dass unsere Tierschützerin Iuliana vor Ort die kleine Streuner-Familie für den Tierschutz sichern konnte, ist einem kleinen Wunder zu verdanken. Der schlauen Molly ist es eine lange Zeit gelungen, sich ihrer Sicherung durch die Tierschützer zu entziehen. Die scheue Hündin ließ sich bis dato weder nahe genug anlocken, ködern noch einfangen - auch nicht mit Betäubung.


Erst als vierfache Mutter ließ sich Molly zusammen mit ihren wenige Tage alten Welpen sichern und in einer separaten Wurfbox in dem kleinen Tierheim von Mr. Eugen einquartieren. Leider verstarb einer der Welpen kurze Zeit später, aber die restliche Dreierbande ist gesund und munter und dem Menschen gegenüber zugewandt und aufgeschlossen.


Mama Molly ist mit ihren 50 cm Schulterhöhe und 12 Kilo eine mittelgroße Hündin, deren Blick aus großen dunklen Kulleraugen die Herzen schmelzen lässt. Ihr dichtes Winterfell changiert in goldbraun mit weißem Brustlatz und weißen Strümpfen. An ihrer linken Hinterpfote befindet sich eine Verletzung, die noch genauer untersucht werden wird.


Unser Mon Cherie ist eine scheue Streunerin, die sich rührend um ihre Welpen kümmert, dem Menschen aber noch nicht traut. Wenn die Tierschützer die Welpen versorgen, hoch nehmen, streicheln und kosen, verkriecht sie sich lieber in einen Korb und beobachtet das Geschehen aus der Distanz.


Tierschützerin Iuliana kennt solches Verhalten bei Streunern und ist sich ganz sicher, dass sich das schon bald ändern wird, sobald Molly sich eingewöhnt und merkt, dass es allen gut geht. Ihre unbekümmerten Welpen werden für sie selbst der „Türöffner“ in eine neue Welt und ein neues Leben als Familienhund sein.


Sobald ihre Welpen selbstständig sind, wird Molly tierärztlich vorgestellt, medizinisch versorgt und auf ihre Auslandsadoption vorbereitet. Dazu gehört die Kastration, die Impfungen, der Microchip, die Entwurmung und Behandlung gegen Ektoparasiten sowie ein Schnelltest auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten. Dann bekommen wir auch weitere Informationen zu der verletzten Pfote.


Bitte helft mit, dass diese hübsche Mama nicht alleine zurückbleibt, wenn ihre Welpen gut vermittelt sind. Für Molly suchen wir verständnisvolle Menschen, die eventuell bereits Erfahrungen mit scheuen Tierschutzhunden gesammelt haben. Menschen, die diese Hündin mit Ruhe, Geduld und viel Liebe auf ihrem Weg zu einem wunderbaren Familienhund begleiten wollen.


Mehr Informationen zu dem kleinen Molly erhältst du von deiner Ansprechpartnerin und Vermittlerin:


Sandy Klinger

Tel: 0176 30193003

E-Mail: s.klinger@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Mollys Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB




Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden





164 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen