Rosa: unser Girlie

Update: 08.02.2022


Rosa wurde über einen anderen Verein vermittelt.

 

Neuzugang: 19.09.2021

Bukarest/Rumänien: Rosa ist eine im Februar 2021 geborene mittelgroße Mischlingshündin, die im privaten Tierheim der Tierschützerin Raluca auf ihre Direktadoption nach Deutschland vorbereitet wird.



Das „Raluca Shelter“ wird von den beiden Tierärzten Raluca und Marius Ferbinteanu geleitet und und befindet sich etwa 30 km vor Bukarest. Die beiden haben sich mit dem Shelter einen großen Traum erfüllt. Es bietet Platz für bis zu 250 Hunde und entspricht fast deutschem Standard.


Die beiden Waisenschwestern Rosa und Lili wurden in dem Touristenort Neptun am schwarzen Meer gefunden. Sie hielten sich im hohen Gras an einem See versteckt. Beide waren voller Zecken und Flöhe, unterernährt und wirkten sehr mitgenommen. An diesem Ort und ohne Hilfe hätten sie keine Überlebenschance gehabt. Ohne Probleme ließen sie sich von Tierfreunden sichern und dem Tierarzt vorstellen. Sie wurden entfloht, von den Zecken befreit und auf die Mittelmeerkrankheiten getestet. Ihre tierlieben Finder boten ihnen eine Pflegestelle bei sich Zuhause in der Hoffnung, die beiden hübschen Welpen vor Ort vermitteln zu können.


Nach wenigen Tagen musste Rosa erneut dem Tierarzt vorgestellt werden, da sie nicht mehr fraß. Es wurde Anaplasmose festgestellt, eine von Zecken übertragenen bakterielle Infektionskrankheit, die erfolgreich mit einem Antibiotikum behandelt wurde.


Rosa ist mit ihren 48 cm Schulterhöhe und 14 Kilo noch nicht ganz ausgewachsen. Sie hat die sportliche Figur eines kurzhaarigen dreifarbigen Collies: schwarzglänzendes Fell mit einer schneeweißen Brust, beige-weiße Kniestrümpfe und eine dezente Maske mit beigen Brauentupfen und Rouge.


Auf der Pflegestelle hat Rosa die Herzen aller Menschen und Hunde im Sturm erobert. Sie ist ein so lieber, fröhlicher, verspielter Welpe, dabei zärtlich und sanft und genießt es, gestreichelt und gebürstet zu werden. Fremde Katzen werden verbellt, aber die Katzen in der Tierklinik hat sie ignoriert. Da es mit der Privatvermittlung im Freundeskreis nicht geklappt hat, übergaben die Retter der Welpenmädels unsere Rosa im August 2021 an unsere Tierschützer von Raluca's Tierheim. Hier wurde Rosa bereits geimpft, gechipt und entwurmt, für die Kastration ist sie noch zu jung.


Rosa wird jetzt von uns, dem Auslandstierschutzverein „Licht für Schattenhunde e.V.“ vermittelt. Unser sieben Monate junges Girlie ist ein 6er im Lotto für ihre Menschen! Sie würde sehr gut zu einer aktive Familie mit größeren Kindern passen – gerne auch als Zweithund. Das Leben im Haus kennt sie schon, sie möchte aber noch so viel lernen und hätte bestimmt Spaß am Besuch einer Hundeschule und an Hundesport.


Bei Interesse an „Rosa“ und mit allen Fragen wende dich bitte gerne direkt an ihre Vermittlerin:


Xenia Urban

Tel: 0173 9707329

E-Mail: x.urban@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Rosa's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB




Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden



288 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen