top of page

Pepa - unser Wollknäuel

Pepa - Unser kleines Wollknäul ist am 08.07.2022 gestorben 🖤

Einen Tag zuvor war noch alles in Ordnung, Pepa spielte und tobte mit den anderen Hunden bis spät abends im Garten.

Am nächsten Morgen lies Gabriela alle Hunde raus, damit sie ihr Morgengeschäft erledigen konnten, als sie wenig später nachschaute, lag Pepa regungslos auf dem Rasen. Tod!

Äußerlich war nichts zu erkennen, keine Verletzung, nichts, vermutet wird ein Herzfehler oder Schlaganfall.

Wir sind unendlich traurig, unser Gute-Laune-Wollknäul wurde nur 8 Monate alt. 😢

Unser einziger Trost ist es, dass sie bei Gabriela zu Hause lebte, mit Familienanschluss, einem eigenen Plätzchen auf der Couch und nicht in einem grausamen Shelter ihr so kurzes Leben verbringen musste. Pepas kleine Welt war in Ordnung, sie war glücklich. 🖤

 

Update 22.06.2022


Pepa wurde am 18.06.2022 kastriert, sie hat alles gut überstanden.

Unserem Gute-Laune-Mädel fehlt nun nur noch das eigene Zuhause!

Findet sie dies bei dir?

 

Neuzugang: 12.02.2022

Rumänien/Bukarest - Team Gabriela: Pepa ist ein ca. Anfang Dezember 2021 geborenes Welpen-Mix-Mädel, die auf ihrer Pflegestelle bei unserer Tierschützerin Gabriela in Bukarest auf ihre Direktadoption wartet.


Pepa wurden kurz nach Neujahr auf einem Sportplatz entdeckt. Die Angestellten dort wollten sie zunächst einfach woanders aussetzen, damit sie sich nicht weiter kümmern müssen. Einer von ihnen hat dann doch Herz gezeigt und bei Gabriela angerufen, die natürlich nicht nein sagen konnte und die kleine Pepa zu sich nach Hause genommen hat. Pepa war zu dem Zeitpunkt erst ca. vier Wochen alt und 1 kg leicht - viel zu jung und zu klein, um alleine klar kommen zu können.


Pepa ist sehr energisch aber welpentypisch freundlich und fröhlich. Ihr Trauma, ausgesetzt zu werden, hat sie gut weggesteckt. Sie weint nicht, wenn sie mal alleine bleiben muss und kann sich gut alleine mit ihrem Spielzeug beschäftigen. Sie lässt sich gerne streicheln und knuddeln.


Pepa hat sich in den letzten zwei Monaten prächtig entwickelt. Wir schätzen, dass Pepa ca. 60 cm groß und ca. 20 kg schwer werden wird, wenn sie erwachsen ist (aktuell Schulterhöhe 48 cm und Gewicht 15,5 kg - April 2022). Ihr mittellanges Fell ist hellbraun und sie hat ein entzückendes schwarzes Gesicht mit einem weißen Strich zwischen den Augen.


Für die Kastration und den Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten ist unser Welpen-Mädel Pepa noch zu jung. Sie hat die für eine Auslandsadoption erforderlichen Impfungen, ist gechipt und entwurmt und damit ausreisebereit.


Gabriela beschreibt Pepa mit zwei Wort: absolut wunderbar! Unser Wollknäuel ist inzwischen stubenrein, läuft prima an der Leine und bleibt in Hundegesellschaft auch alleine Zuhause. Sie ist mit anderen Hunden bestens verträglich und liebt Kinder! Sie ist immer gut gelaunt, überhaupt nicht schreckhaft oder ängstlich und leicht zu motivieren und zu lenken.

Ihre schüchterne Hundefreundin Sombra (auch bei uns in der Vermittlung) orientiert sich sehr an Pepa und schaut sich etwas von ihrer „Leichtigkeit des Seins“ ab.


Wenn du Pepa ein tolles Leben bieten und ihr "die Welt" zeigen möchtest bekommst du weitere Infos von deiner Ansprechpartnerin und Vermittlerin:


Susanne Jürgens

Tel: 015208507770


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Pepa's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB






453 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page