Unser Verein

Unsere Erfahrung

2020 - eine spannende Zeit:

Wir stellen gerade unseren Verein auf die Füße. Es gibt viel zu tun und wir fragen uns ab und zu: Werden wir Menschen finden, die uns unterstützen? Wie werden wir im Team arbeiten? Können wir einen kleinen Beitrag zu einer besseren Welt leisten?

Einige aus unserem Team kennen sich schon seit Jahren, andere stoßen gerade dazu, wieder andere werden vielleicht übermorgen anfragen, ob sie dabei sein können. Jede*r ist uns willkommen: Wir möchten einen Verein schaffen, in den sich jedes Teammitglied einbringen kann und in dem es gehört wird.

Zusammen bringen wir viele Jahrzehnte Tierschutzerfahrung an den Tisch. Auf unseren Gebieten haben wir mit den Jahren viel Wissen und Erfahrung gesammelt und möchten damit gute Arbeit machen. 

Unsere Expertise wird von der Liebe zu den Vierbeinern begleitet, die sich durch unser Leben zieht. Der Schwerpunkt Hund verbindet uns zwar, aber wir sind uns einig: Die Situation der meisten Tiere, egal in welchem Land, sollte verbessert werden. Deshalb kommt unsere Hilfe auch Katze, Huhn, Esel oder Wildtier zu Gute. 

Unsere Arbeit

  • Medizinische Versorgung, die Unterbringung unserer Zöglinge auf Pflegestellen und das Sammeln von Sach- und Geldspenden lindern akute Not.

  • Kastrationen stehen im Vordergrund. Nur mit ihrer Hilfe wird eine Änderung der Situation vor Ort erreicht werden. Und eine Kastration macht das Leben des Tieres auch sofort lebenswerter: Die Hündinnen können ihre Kraft für ihr eigenes Überleben einsetzen.

  • Wir freuen uns ebenfalls über gelungene Vermittlungen, mit denen wir Hund & eine neue Familie zusammenbringen können.

Also spucken wir jetzt in die Hände, setzen uns ans Telefon, vor die Kamera oder greifen in die Tastatur, und los geht´s.

Dafür brauchen wir dich: Ohne dich geht es nicht.

Gemeinsam mit dir bringen wir ein Hoffnungslicht zu den Tieren, die auf der Schattenseite des Lebens leben.

Dein Licht-für-Schattenhunde-Team