top of page

Lena: kleine Kämpferin!

Update: 15.05.2023


Lena ist am Samstag als Letzte der gesamten Tour um 23.30 Uhr in 91056 Erlangen abgeholt worden.

Erst hieß es von den Transporteuren, dass die Adoptantin bitte eine feste Box mitbringen solle, weil sich Lena ängstlich zeigen würde. Die Adoptantin war zwar pünktlich da, konnte aber den exakten Abholpunkt nicht gleich finden. In dieser Zeit nahmen die Transporteure die bis dahin als einzige übrig gebliebene Hündin schon mal aus ihrer Box und merkten, dass sie ja doch gar nicht ängstlich war. Sie nahmen sie an die Leine und gingen schon mal ein wenig mit ihr spazieren, was Lena nach so vielen Stunden in der Box mega toll fand. Wenige Minuten später traf die Adoptantin ein und war von der ersten Minute an ganz entzückt von ihrem bezaubernden neuen Familienmitglied.

Lena durfte auf dem Weg nach Hause mit der Tochter und Enkeltochter der Adoptantin auf der Autorückbank sitzen und genoss dort schon erste Streicheleinheiten.

Daheim erleichterte sie sich noch einmal bei einer kleinen Gassirunde. In der Wohnung lief sie als erstes neugierig überall hin und beschnupperte alles. Anschließend legte sie sich in eines ihrer vielen Körbchen und erholte sich von der Reise.

Von Anfang an begeisterte Lena ihre Familie mit ihrem Charme. Sie ist stubenrein, geht vorbildlich an der Leine, frisst, spielt, kuschelt, schläft,… als wäre sie schon immer da gewesen.

Fazit: Hund happy, Familie happy, wir happy 🥰😊



 

Update: 24.04.2023


Lena ist vermittelt und wartet auf ihre Reise nach Deutschland

 

Neuzugang: 08.03.2023

Rumänien/Team Bukarest - Iuliana: Lena ist eine im Juli 2020 geborene kleine Mischlingshündin, die auf einer privaten Pflegestelle auf ihre Direktadoption ins Für-immer-Zuhause wartet.



Lena wurde im September 2022 von einer Bekannten unserer Tierschützerin Iuliana mit einem schockierend großen Tumor am Hinterbein gefunden. Die tierliebe Frau hat zwar schon 20 gerettete Hunde daheim, aber bei Lenas Anblick konnte sie nicht anders und nahm das kleine Fellschätzchen mit zu sich in die Wohnung. Da Lena dort nicht bleiben konnte, wurde Iuliana kontaktiert und diese konnte glücklicherweise eine Pflegestelle für die kleine Hündin finden.

Lena war von Anfang an stubenrein und kannte das Laufen an der Leine, daher sind wir uns sicher, dass sie einmal zu einer Familie gehörte, diese dann aber die tierärztlichen Behandlungen nicht zahlen wollte, als der Tumor immer weiterwuchs. Wie Müll wurde die Kleine einfach ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Aber Lena hatte gleich doppelt Glück: sie wurde von der richtigen Person gefunden und das Geschwür stellte sich als gutartig heraus.

In zwei Operationen wurden ihr der riesige Tumor am Bein und noch weitere kleinere, unter anderem an den Milchleisten, entfernt. Nach der OP humpelte Lena leicht. Sie erhielt Medikamente, die gut anschlugen, und läuft inzwischen so gut wie normal (siehe Videos ). Sie erfreut sich nach diesen schwierigen Herausforderungen bester Gesundheit und ist deswegen unsere kleine Kämpferin.

Lena ist ein wunderschöner Terrier-Mix, vermutlich bestehend aus Malteser und Norfolk Terrier. Sie hat einen leichten Unterbiss und vielleicht nicht die geradesten Zähne der Welt, aber dafür einen berührenden Blick aus liebevollen, braunen Augen zum Dahinschmelzen.

Sie ist 35 cm groß und wiegt 7 kg.


Lena wurde in Vorbereitung auf ihre Auslandsadoption bereits geimpft, gechipt, gegen Ektoparasiten behandelt und entwurmt. Sie ist kastriert und der Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten war negativ.


Lena wohnt seit einigen Wochen mit einer anderen Hündin und einer Katze zusammen, geht Gassi, spielt, genießt das Leben. Wenn etwas passiert, was sie nicht mag, zeigt sie das durch leises knurren und grummeln, zum Beispiel im Spiel, aber auch wenn sich ihr fremde männliche Personen nähern, wir wissen nicht, was sie erlebt hat, welche Verknüpfungen dann bei ihr entstehen, daran muss noch gearbeitet werden. Das legt sie ab, sobald sie Vertrauen gefasst hat und die Person besser kennt.

Unglaublich niedlich ist ihr Pfoten-Spiel, wenn sie zum Herumalbern auffordert: dann stellt sie sich auf die Hinterbeine und bettelt mit ihren Vorderbeinen – im Video weiter unten kann man es sich anschauen.

Ansonsten ist sie eine fröhliche, freundliche, eher ruhige, pflegeleichte Hündin, die gerne kuschelt und bei ihren Menschen ist.


Wenn du Lena einen tollen 2. Start ins Leben bieten möchtest oder weitere Informationen wünscht, dann wende dich an deine Ansprechpartnerin und Vermittlerin:


Sandy Klinger

Tel: 0176 30193003

E-Mail: s.klinger@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Lena's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
PDF herunterladen • 1.15MB











297 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pancho: unser Purzel

Commenti


bottom of page