Spot: unser Herzbube ღ

Zum neuesten Update von Spot vom 24.02.2021

Team Ploieşti/Rumänien: Spot ist ein im Juni 2020 geborener mittelgroßer Mischlingsrüde.


Spots Schicksal ist leider Alltag unserer TierschützerInnen vor Ort in Rumänien. Unzählige unkastrierte Hündinnen bringen Welpen zur Welt, die keiner will und um deren Schicksal sich (fast) niemand kümmert. Sie werden, wie Müll entsorgt, ausgesetzt oder in den staatlichen Tierheimen mit Tötungsstation abgegeben.

Dieses Schicksal teilt auch unser Herzbube Spot. Er hatte ein Zuhause, er wurde versorgt, er war sogar stolzer Besitzer einer Hundehütte. Aber aus einem niedlichen Spielzeug-Welpen wird in wenigen Wochen ein junger Hund, der Ansprüche hat und Kosten verursacht. Da war für seinen Besitzer „Schluss mit lustig“ und er drohte unverhohlen damit, Spot auszusetzen.


Jetzt befindet sich der aufgeweckte Junghund auf einer Pflegestelle unserer Tierschützerin Carmen in der Region Ploieşti am südlichen Rand der Karpaten (60 km nördlich von Bukarest). Hier wird er aktuell auf seine Auslandsadoption vorbereitet. Aufgrund des jungen Alters wurde er noch nicht kastriert oder auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Spot ist ein ausgesprochen hübscher Kerl, sein Äußeres erinnert an einen Husky-Mix, allerdings in der Größe XS. Auch, wenn er in wenigen Monaten ausgewachsen sein wird, bleibt er nur mittelgroß. Sein dichtes Fell ist weiß mit Kaffee-farbener Decke und Stehohren.


Spots Pflegemama Mari weiß nur Positives über ihn zu berichten: Spot ist ein verspielter und neugieriger Junghund, der im Hunderudel gut zurechtkommt. Er ist freundlich zu Menschen und sein Blick aus schwarzen Knopfaugen bringt hier alle Herzen zum Schmelzen …

Sein größter Wunsch für das neue Jahr wäre eine eigene Familie und ein liebevolles „Für-immer-Zuhause – vielleicht bei Dir?


🖋


Update: 24.02.2021


Spot wurde über einen anderen Verein vermittelt.


153 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Botón: unser Knopf