Akono: unser „Drolli“

Zum neuesten Update von Akono vom 25.02.2021

Bukarest: Akono ist ein 2010 geborener mittelgroßer Mischlingshund.


Bei unserem Hundemann „Akono“ ist sein nigerianischer Name Programm: „jetzt bin ich dran“!

Fast sein ganzes Leben hat der 10-jährige Rüde mit dem unverwechselbaren Äußeren auf einem Fabrikgelände verbracht. Der Fabrikbesitzer tolerierte die Anwesenheit zweier Streunerhunde über all diese Jahre und mehr noch, erlaubte, dass Tierschützer dort eine Futterstelle für die Hunde eingerichtet haben. Leider wurde die Fabrik geschlossen und es war zu befürchten, dass die Hundefänger auf das Gelände kommen …

Tierschützer und Besitzer eines privaten Shelters, Mr. Eugen, fackelte nicht lange, und brachte Akono umgehend zu sich in Sicherheit. Leider ließ sich der zweite Hund an diesem Tag nicht sehen, aber Mr. Eugen wird es so lange versuchen, bis auch dieser gerettet sein wird.

Akono ist trotz seiner Größe ein ganz besonderer "drolliger" Kerl, der an einen Goldy-Mix denken lässt. Der klare offene Blick aus den braunen Knopfaugen lässt einen nicht mehr los.

Im Shelter von Mr. Eugen zeigt er sich von seiner besten Seite. Wie es sich für einen Senior gehört, ist er eher ruhiger, allerdings nicht, wenn es um Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten geht! Da ist unser sehr liebes und zärtliches Kerlchen sofort mit der Pfote am Bein „jetzt bin ich dran“.

Akono auf einen Blick:

2010 geborener (ca. 55 cm, 26 kg) Rüde, gechipt und geimpft.

🖋


Update: 10.02.2021


Akono befindet sich auf einer Pflegestelle in 31737 Rinteln



Akono zeigt sich nach Einzug auf der PS fröhlich und allen Umweltreizen gegenüber als unerschrocken. Unser Schmusebär ist sehr auf die Pflegeeltern fixiert, folgt auf Schritt und Tritt, und genießt Zuwendung und Körperkontakt.

Es scheint, als hätte er schon immer im Haus gelebt, er ist vom ersten Tag an stubenrein und hat sich sofort an das Familienleben angepasst.

Was alle machen, macht er auch, ob beim Arbeiten in der Küche, wo er brav an der Seite liegt und zuschaut oder chillen vor dem Fernseher, Akono ist immer dabei.

Er ist sehr gern draußen an der frischen Luft, schaut gern mal eben "um die Häuser", ist sowohl mit kurzen wie auch längeren Spaziergängen zufrieden. Unser Bärchen läuft sehr gut an der Leine, das muss ihm irgendwann einmal jemand beigebracht haben, er geht von selbst meist links und akzeptiert ohne Probleme "bei Fuß" zu gehen.

Ein Garten wäre schön ist aber kein Muss, wenn er seine regelmäßigen Spaziergänge bekommt.



🖋


Update: 19.02.2021


Akono hatte heute Besuch von seiner zukünftigen Familie.

Er hieß sie herzlichen willkommen und ließ sich erst einmal

ausgiebig streicheln. Die Chemie stimmt, Akono hat tolle Adoptanten gefunden.

Am kommenden Dienstag zieht Akono in sein neues Zuhause.

🖋


Update: 25.02.2021


Akono hat genau die richtigen Menschen gefunden, ihm geht es richtig gut

und seine Menschen sind begeistert von ihm. 😊😊😊



581 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Skye: kleine Wolke