AURI - NOTFALL Abschied von Auri 🖤

Unsere Auri hat es nicht geschafft 😥 Wir sind tief betroffen und unendlich traurig... Alles schien sich zum Guten zu wenden. Als wir Auri im Juni auf einem Feld weit außerhalb von Sevilla fanden, bestand kaum Hoffnung, so lebensbedrohlich war ihr Zustand. Doch Auri kämpfte, Tag um Tag kämpfte sie sich ins Leben zurück, bis sie die Klinik verlassen und in eine Pension umziehen konnte. In den nächsten Monaten wurde Auri gesundheitlich immer stabiler, eine Pflegestelle hier in Deutschland wurde gefunden. Am 18.12.2021 sollte Auris großer Tag sein, der vermutlich erste Tag ihres Lebens in einer Familie. Doch dazu kam es nicht mehr, drei Tage zuvor ging es ihr plötzlich sehr schlecht. Auri musste in die Klinik eingewiesen werden. Die Blutwerte zeigten das ganze Ausmaß, die Nieren versagten, trotz aller Versuche und regelmäßiger Infusionen verschlechterte sich Auris Zustand rapide. Am 21.12.2021 wurde sie erlöst. Auris Leben war hart, der einzige Trost den wir haben ist, dass sie in der Pension geliebt wurde, noch kennen lernen durfte, auf einem weichen Bett zu schlafen, sich jederzeit Streicheleinheiten abzuholen, nicht allein und einsam gehen musste. Manoli war in ihrer letzten Stunde bei ihr. Machs gut Auri... 🖤

 

Update 14.09.2021

Ein Update mit wunderschönen Fotos! 💕

Auris Gemütszustand hat sich deutlich verbessert, sie scheint zu spüren, dass ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat.

Ein Lebensabschnitt ohne Schmerzen, Hunger und seelische Qualen.

Die Nierenwerte haben sich ebenfalls leicht verbessert, es sind weiterhin regelmäßige Kontrollen notwendig, die teuren wöchentlichen Infusionen benötigt sie nicht mehr.


Was unsere Auri nun dringend benötigt, ist ein Zuhause.

In der Pension kann sie zwar die Schrecken der Vergangenheit hinter sich lassen, doch eine Pension ersetzt kein Zuhause. Auri soll nun ihre Menschen finden, ein eigenes für-immer-Körbchen,

mit allem was dazu gehört, beziehen dürfen.

Wir sind weiter dringend auf Spenden angewiesen.

Auris Pensionsplatz kostet uns monatlich 95 €, auch von der hohen Rechnung ist noch ein Teil offen.

Weitere Informationen dazu findest du hier im Verlauf in Auri's Beitrag.


Seit dem letzten Update sind nochmal 210 € hinzugekommen. 😍😍😍

Vielen vielen lieben Dank dafür

Nun fehlen Auri noch 372,40 €.


Bitte helft alle nochmal mit, auch kleine Beträge sind sehr willkommen. 💕

Spenden bitte auf das bekannte Vereinskonto oder per Paypal unter dem Verwendungszweck:


"Hilfe für Auri" PayPal

oder

Bankverbindung:

Licht für Schattenhunde e.V.

Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE 79 2555 1480 0313 7560 41

 

Update: 21.08.2021


Auri hat sich in der Pension gut eingelebt, körperlich ist sie noch sehr schwach, doch ihr Appetit nimmt langsam zu. Die Nierenwerte sind weiterhin im kritischen Bereich, Auri bekommt nun zur Unterstützung einmal wöchentlich spezielle Infusionen.

Spenden werden weiterhin ganz dringend benötigt. Die große Rechnung in Höhe von 1.732,40 € konnte noch nicht ganz bezahlt werden. 390 € sind seit dem letzten Update nochmals hinzugekommen, dafür einen ganz großen und lieben Dank an alle Spender. ❤️

Wofür wir noch dringend Unterstützung brauchen:

582,40 € noch offener Posten der großen Rechnung, diese ist einzusehen,

unten im Beitrag als PDF-Dokument

95 € Pensionskosten für die Monate Juli und August

62 € pro lebensnotwendige Infusion/Woche

Bitte helft nochmal alle mit, Auri muss es schaffen, nach all den Jahren der Entbehrungen soll sie ihren Lebensabend auf der Sonnenseite des Lebens verbringen dürfen.


Spenden bitte auf das bekannte Vereinskonto oder per Paypal unter dem Verwendungszweck:


"Hilfe für Auri" PayPal

oder

Bankverbindung:

Licht für Schattenhunde e.V.

Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE 79 2555 1480 0313 7560 41

 

Update: 16.07.2021


Auri durfte die Klinik verlassen und ist in die Pension umgezogen.

Es geht ihr den Umständen entsprechend gut, wir müssen weiter auf die Nieren achten, sie benötigt regelmäßig ihre Medikamente und engmaschige ärztliche Kontrolluntersuchungen.

An Spenden haben wir bisher insgesamt 760 € erhalten und sind unserem Ziel, die große Rechnung begleichen zu können, wieder ein Stück näher gerückt. Dafür einen ganz großen Dank an alle, die so großen Anteil an Auris Schicksal nehmen. 💕

Wir sind weiter auf Spenden angewiesen und benötigen dringende finanzielle Hilfe bei den Pensionskosten. Auris Unterbringung kostet uns jeden Monat 95 €. Bitte helft auch hier...

Spenden bitte auf das bekannte Vereinskonto oder per Paypal unter dem Verwendungszweck:


"Hilfe für Auri" PayPal

oder

Bankverbindung:

Licht für Schattenhunde e.V.

Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE 79 2555 1480 0313 7560 41



 

Update 29.06.2021

Manoli war heute Vormittag wieder in der Klinik und hat neue Fotos geschickt!

Fotos auf denen das ganze Ausmaß der jahrelangen Tortur deutlich zu erkennen ist.

Auri wurde vermutlich in einem Verschlag gehalten, sie hat schwere Druckstellen.

Diese entstehen von langem Liegen auf hartem Boden. 😢

Die Ärzte haben signalisiert, dass Auri Ende der Woche entlassen werden kann, wenn sich die Nierenwerte nicht wieder verschlechtern und die bisherigen Kosten aufgelistet.

Auris Behandlung kostet bisher 1.732,40 €. (siehe PDF-Datei)

Auri Rechnung 28.06.2021
.pdf
Download PDF • 1.08MB

In dieser Summe sind bereits die 75 € reine Klinik-Unterbringungskosten pro Tag, bis zur geplanten Entlassung einberechnet.


An Spenden haben wir bisher insgesamt 560 € erhalten.

Dafür sagen wir schon einmal ganz ganz lieben Dank! ❤️❤️❤️

Wir bitten um weitere Spenden auf das bekannte Vereinskonto oder per Paypal unter dem Verwendungszweck:


"Hilfe für Auri" PayPal

oder

Bankverbindung:

Licht für Schattenhunde e.V.

Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE 79 2555 1480 0313 7560 41

Doch es kommt noch ein weiteres Problem auf uns zu:

Wohin mit Auri, wenn sie entlassen wird?

Sie braucht spezielle Pflege in einer guten Pension, in der man sich mit kranken und seelisch gebrochenen Hunden auskennt!

Auri braucht neben der medizinischen Betreuung viel Fürsorge, ihre Seele muss beginnen zu heilen!

Manoli hat eine sehr gute Pension gefunden, die dies leisten kann, doch so eine Pension hat ihren Preis!

110 € kostet uns Auris Unterbringung zukünftig im Monat!

Das schaffen wir nicht allein, um das zu stemmen brauchen wir Hilfe!

Wir haben schon oft Patenschaftsaufrufe geschrieben, doch dieses Mal ist es dringender denn je.

Das schaffen wir nur mit dir, mit euch gemeinsam!

Auch Teilpatenschaften sind herzlich willkommen, ob 5 €, 10 € oder 20 €, jede beliebige Summe hilft uns weiter, hilft Auri zurück ins Leben zu finden...

Unser Patenschaftsformular findet ihr hier:

https://www.lichtfuerschattenhunde.de/formulare

Oder schreibt eine Mail an:

kontakt@schattenhunde.dog


Wir werden umgehend antworten!


Bitte helft alle mit, lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass Auri ihre grausame Vergangenheit hinter sich lassen kann, werdet Pate von unserer lieben tapferen Maus! 💕

 

Update 28.06.2021


Wir haben neue Infos erhalten, erschütternde Infos...

Auri ist eine Labrador-Hündin, sie ist ca. 8 Jahre alt.

Die Ärzte sind sich sicher zu wissen, wie Auri all diese Jahre verbracht hat:

Als Zuchthündin missbraucht, gezwungen, einen Wurf nach dem nächsten auszutragen, Jahr für Jahr.

Als sie völlig am Ende ihrer Kräfte, krank und ausgelaugt zusammenbrach wurde sie einfach entsorgt.

Auri muss vor kurzem Welpen geboren haben, ihr Gesäuge war prall gefüllt mit Milch und stark entzündet. Der Test auf Mittelmeererkrankungen ergab, dass sie an Leishmaniose erkrankt ist und ihre Nieren kaum noch arbeiteten. Die Blutwerte bei Einlieferung in die Klinik waren katastrophal.

Mittlerweile gibt es einen kleinen Hoffnungsschimmer, die Werte haben sich leicht verbessert.

Auri erhält eine spezielle Nierendiät und alle erforderlichen Medikamente, die zur Verfügung stehen.

Doch sie ist noch nicht über den Berg, Niereninsuffizienz ist tückisch, wir müssen weiter abwarten und hoffen...


Zu den körperlichen Erkrankungen kommt ihr unglaublich trauriger Gemütszustand.

Auri ist in sich gekehrt, hat jede Hoffnung verloren, zu hart waren die bisherigen Jahre ihres Lebens, zu viel Leid musste sie ertragen, wenn ihr ihre Babys wieder weggenommen wurden, höchstwahrscheinlich immer viel zu früh.

So auch dieses Mal, bei der Menge an Milch, die sie hatte, müssen die Welpen noch sehr klein sein, wir wissen nicht, was mit ihnen passiert ist.

Auri braucht nun viel Liebe und Zuwendung, vor allem Zeit dies alles seelisch zu verkraften und sie braucht weiter unsere Hilfe!

Bitte spendet für Auri auf das bekannte Vereinskonto oder per PayPal unter dem Verwendungszweck: