Berta - unsere menschenbezogene Omi

Update: 25.04.2022


Berta ist in ihrem neuen Zuhause angekommen. Diesmal für immer.


Ganz begeistert hat sie ihr neues Frauchen begrüßt. Nach einem ausgiebigen Spaziergang, einer Mittagspause im Wintergarten eines kleinen Cafés wurde "offizielle" Übergabe gemacht. Berta sprang ohne Probleme in den Fußraum ihres neuen Autos, von da auf die Rückbank und ganz in die entfernteste Ecke. So als hätte sie Sorge, dass sie wieder aussteigen müsse. Sicherung mit Gurt und ein Abschiedsstreichler.

Im neuen Zuhause angekommen wurde der Kater begrüßt - beide mochten sich auf Anhieb. Das Haus begutachten, den Sohn (aus dem Nachbarhaus) begrüßen - alles top.

Jetzt nennt sie ein Haus mit Garten und ein Frauchen mit Kater ihr Eigen. Spaziergänge in der Umgebung, Gartenerkundung mit Schleppleine und Fernsehabende auf der Couch mit Frauchen und Kater runden das Ganze ab. Berta wird jetzt noch eine Woche Urlaub haben und dann geht sie mit ins Büro. Eine weitere neue Erfahrung. Auch das wird sie das mit Bravour meistern.

Wir wünsche Dir von Herzen viele tolle Jahre in und mit Deiner neuen Familie! Mach's gut.

Du starkes Mädel, jetzt hast Du es geschafft.


Die fröhliche Maus noch bei ihrer Pflegestelle


Im Auto - bloß nicht wieder aussteigen

Im Garten, strubbelig und ernst

Die ersten Leckerlie im neuen Zuhause

Jetzt schon gute Freunde

Der erste Arbeitstag

 

Update: 02.04.2022


Wir haben eine wunderbare Neuigkeit, Berta hat ein wunderschönes Zuhause gefunden, in das sie bald umzieht. Nun startet die Kleine durch ins neue Leben!

 

Update 22.12.2021

Pflegestelle gefunden!

Berta befindet sich auf einer Pflegestelle in 42283 Wuppertal.

Wir haben einen wunderschönen Bericht über die kleine unglaublich liebenswerte Berta erhalten. 💗

Lest selbst:

Berta kam, sah sich um und war da.

Berta ist selbstsicher, stubenrein, freundlich zu Zweibeinern und Vierbeinern. Rüden in ihrer Größe werden zum Spielen aufgefordert, Mädels werden erst einmal begutachtet. Bei größeren Hunden ist sie vorsichtig und kennt die Hundesprache.

Sie bleibt (bis jetzt) bis zu vier Stunden in Gesellschaft von Bruno (ihrem Hundekumpel) und den Katzen alleine, Nachbarn versichern mir, dass sie nicht bellt, wenn ich die Wohnung verlasse.

Sie läuft super an der Leine, trägt Mantel und Geschirr ohne Probleme.

Autofahren ist kein Problem,

Abtrocknen der schmutzigen Pfötchen ist kein Problem,

Augensalbe ins Auge geben ist kein Problem.

Berta liebt es zu kuscheln. Sie setzt sich sofort neben mich, kaum dass ich auf dem Sofa Platz nehme.

Sie hat sich wie eine Katze ins Bett geschlichen, schläft ganz ruhig und fällt dort nicht auf.

Besuche bei fremden Menschen sind spannend, überhaupt alles Neue wird offen aufgenommen.

Sie neigt ein wenig zu Eifersucht, ist aber leicht zu lenken. In der Zeit, die sie jetzt hier bei uns lebt, hat sie auch schon Deutsch gelernt: Komm, Steh, Go, Warte, Nein und natürlich ihren Namen – all das kann sie umsetzen.

So langsam legt sie das Stalken ab und verfolgt mich nicht mehr auf Schritt und Tritt.

Die Tierarztbesuche hat sie mit Bravour gemeistert und ist auch nicht nachtragend gegen die TÄ.

Rundum eine 8–kg-Seelenhündin, die ich als Einzelprinzessin sehe oder bei einem ebenbürtigen kleinen Rüden. Menschen, denen es nichts ausmacht, wenn sie Sofa und Bett mit ihr teilen, werden ihr eigenes Herz verlieren und Bertas gewinnen.


Bei Interesse an Berta wende dich bitte gern an ihre Vermittlerin:


Carolin Basch

Tel:015222878543

E-Mail: c.basch@schattenhunde.dog


Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB




Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden

 

Neuzugang: 14.11.2021

Belarus: Berta ist eine Mitte 2012 geborene kleine Mischlingshündin

Die kleine Berta hatte schon mal ein Zuhause, indem sie geliebt wurde.

Als ihr Besitzer starb wollte sich die verbliebene Familie nicht um Berta kümmern und so wurde sie auf die Straße geworfen.

Man hat sie einfach ihrem Schicksal überlassen.

Eine freundliche Dame fand sie und nahm Berta mit zu sich nach Hause.

Dort lebt sie zusammen mit einem 6-jährigen Jungen, der gern mit ihr kuschelt und spielt.

Die Dame wendete sich an unsere Tierschützerin Olga und bat sie um Hilfe für Berta ein endgültiges Zuhause zu finden, denn sie kann leider nicht für immer dort bleiben. So haben wir von dem Schicksal der kleinen Berta erfahren.


Berta ist eine bezaubernde kleine Hundeomi. Sie ist ruhig, sehr menschenbezogen, stubenrein und läuft brav an der Leine.

Sie kennt auch Katzen und ist mit ihnen verträglich.

Der Tierarzt vor Ort hat mehrere Tumore an beiden Milchleisten diagnostiziert, die kleine Berta muss schnellstmöglich operiert werden.

Daher suchen wir dringend eine Pflegestelle hier in Deutschland.


Berta ist ca. 27cm groß, hat grau-schwarzes lockiges Fell und ein weißes Bäuchlein.

Auch ihre Vorderpfoten sind weiß, als hätte sie Söckchen an.

Berta reist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt in ihr neues Zuhause oder auf ihre Pflegestelle. Bei Interesse an Berta wende dich bitte gern an ihre Vermittlerin:


Carolin Basch

Tel:015222878543

E-Mail: c.basch@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Berta's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB




Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden





531 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bali: kleine Diva