top of page

Bolo: mopsfidel!

Update: 31.10.2022


Bolo und ihre drei Geschwister sind gestorben 🖤

Unser Kleiner wurde nur 5 Monate alt!

Vor wenigen Tagen war noch alles in Ordnung, die Geschwisterbande tobte fröhlich durch die Pension, dann erkrankte einer nach dem anderen an Parvovirose, trotz der ersten Impfungen die sie bereits erhalten hatten und trotz aller Hygienemaßnahmen, die sofort von der Pensionsbesitzerin eingeleitet wurden.

Medizinisch wurde alles versucht, sie haben es nicht geschafft. 😢

Mach's gut, kleiner Bolo, wir hätten dir gern die Welt gezeigt 🖤

 

Neuzugang: 28.09.2022

Spanien/Sevilla - Team Manoli: Bolo ist ein im Mai 2022 geborener Mischlingswelpe. Er befindet sich in einer Hundepension unserer Tierschützerin Manoli und wartet auf die baldige Direktadoption ins erste eigene Zuhause.



Hundemama Maribel wurde im Mai 2022 von unserer spanischen Tierschützerin Manoli bei großer Hitze verlassen im Schatten unter einem Baum gefunden. Sie war hochträchtig und litt ganz offensichtlich großen Durst und Hunger - sie war am Ende ihrer Kräfte!


Manoli bot ihr Wasser an und sicherte die freundliche Hündin, die sich nicht lange bitten ließ und sich ins Auto heben ließ. Nur zwei Tage später brachte die junge Mama vier Welpen auf die Welt: Bolo und seine Geschwister, von denen wir auch Schwesterchen Marisa in der Vermittlung haben.


Die alleinerziehende Mama Maribel lebt zusammen mit ihren vier gesunden Welpen auf einer Pflegestelle unserer Tierschützerin Manoli in Sevilla. Hier wuchsen die Welpen in einer sicheren und hundefreundlichen Umgebung auf, sind mit ihren 4 Monaten so langsam flügge und wollen eigene Wege gehen.


Bolo ist ein kurzhaariger Mischlingswelpe mit lackschwarzem Fell, einem weißen Stern auf der Brust und weißen Zehen. Wie groß er ausgewachsen einmal sein wird, lässt sich zu diesem frühen Zeitpunkt nicht seriös voraussagen. Mama Maribel hat eine Schulterhöhe von 51 cm und ist von schlanker Gestalt - Vater unbekannt.


Bolo ist ein typischer aktiver, neugieriger und verspielter Welpe: mopsfidel und puppenmunter! Er hängt sehr an der Mama und seinen drei Geschwisterchen und hat augenscheinlich eine gute Präge- und Sozialisationsphase durchlebt. Er versteht sich mit allen Hunden der Pension und freut sich über jeden Kontakt zu den Menschen seines Umfeldes. Er ist noch so klein, lässt sich gerne püngeln und genießt Streicheleinheiten.


Vor seiner Ausreise wird Bolo geimpft, gechipt, entwurmt und gegen Ektoparasiten behandelt sein. Für die Kastration und den Test auf die Mittelmeerkrankheiten ist er noch zu jung.


Zu seinem ganz großen Glück fehlt unserem kleinen Bolo jetzt nur noch das eigene „Für-immer-Zuhause“ bei hundebegeisterten Menschen, die wissen, was mit einem Welpen alles auf sie zukommt. Wer übt mit ihm das Hunde-ABC und begleitet ihn durch ein langes glückliches Hundeleben?


Wenn du dich in Bolo verliebt hast und ihn adoptieren willst, kontaktiere gerne seine Vermittlerin:


Erste Kontaktaufnahme bitte per E-Mail, WhatsApp oder SMS

Bettina Wais

Tel.: 015114236328


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Bolo's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihm weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB






154 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page