Coco: braucht kein Chanel!

VERMITTLUNGSHILFE


Spanien/Cartagena - Team Ute Kaiser: Coco ist ein im Februar 2022 geborener Mischlingsrüde, der von seiner Pflegestelle bei der Tierschützerin Ute Kaiser direkt ins neue Zuhause vermittelt wird.



Auf die Welt kam Coco im Februar diesen Jahres, um im Juli, fünf Monate später, wie Abfall entsorgt zu werden. Eine Nachbarin von Ute fand den erbarmungswürdigen kleinen Hund zufällig und rechtzeitig im Müllcontainer vor dem Haus. Sie fischte den Welpen raus, nahm ihn mit nach Hause und badete ihn im Waschbecken. Leider fand ihr Ehemann das überhaupt nicht lustig und drohte unverhohlen, den Hund in den Müll zu werfen.


Mit Coco im Arm rannte die Frau in ihrer Verzweiflung laut weinend und um Hilfe schreiend zu Ute und reichte ihr das Hündchen durch einen Spalt im großen Tor: Rettung in letzter Sekunde. Seitdem ist Utes Rudel mal wieder um einen Pflegling gewachsen.


Coco ist ein Ratonero Bodeguero Andaluz-Mix, ein bildhübscher Vertreter dieser Rasse, die als super freundlich, sehr anhänglich, sozial mit anderen Hunden, gelehrig und ausgesprochen munter bekannt ist. Coco hat eine Schulterhöhe von etwa 36 cm und sein Gewicht von 5 kg braucht er auch nicht zu verstecken. Er ist schneeweiß mit einem schwarzen Köpfchen und einer braunen Brauentupfen-Maske.


Utes größter Wunsch ist es, für diesen liebenswerten kleinen Terrier schon bald ein tolles Zuhause zu finden. Er ist für seine Auslandsadoption fix und fertig vorbereitet: kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Ektoparasiten behandelt und negativ auf die Mittelmeerkrankheiten getestet.


Bei Ute im großen Rudel von zehn Pflegehunden zwischen Schäferhunden, Galgos und Mastin Espanols ist Coco mit Abstand der Kleinste. Das scheint ihn aber nicht zu stören, er ist „everybodys darling“ und präsentiert sich als Musterschüler und Tobekumpel. Dabei ist Coco verschmust, hat eine zarte Seite und gibt auch mal das Sensibelchen. Auch ohne Chanel kommt er durchaus charmant und souverän rüber und wickelt jeden um die Pfote. Ute hat mit ihm die Grundkommandos und die Leinenführigkeit bereits geübt. Der Katzentest steht noch aus.


Er lernt fix und flott von Hund und Mensch und ist so neugierig auf diese Welt. Als ob er genau wüsste, dass es viel mehr gute als schlechte Menschen gibt …

Und solche suchen wir für Coco, er wird Zuwendung und Aufmerksamkeit vielfach zurückgeben und soll ganz schnell vergessen, wozu eine Mülltonne damals missbraucht worden ist.


Wenn du dich in unseren Coco verliebt hast, ihn adoptieren möchtest, oder weitere Fragen hast, wende dich bitte direkt an seine Pflegestelle und Vermittlerin:


Ute Kaiser

Tel. 015223344119 Deutschland

Tel. 0034 621222813 Spanien

E-Mail: uktorre@gmx.de



39 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Luke: unser Romeo