Duna: unsere Zuckerschnute

Duna ist eine im Januar 2019 geborene Podenco-Mischlingshündin

Update: 13.06.2021


Duna wurde über einen anderen Verein vermittelt.

Sevilla/Spanien: Duna ist eine im Januar 2019 geborene Podenco-Mischlingshündin, die in einer Hundepension in Sevilla auf ihre Direktadoption ins neue Zuhause wartet.

Der Podenco ist ein windhundartiger Lauf- und Jagdhund, der in ganz Spanien vorwiegend zur Kaninchenjagd eingesetzt wird. Oft kommt es vor, dass „erfolglose“ schlechte Jäger spätestens nach der Jagdsaison am 1. Februar gnadenlos entsorgt werden.

Möglicherweise ist genau dies unserer 2-jährigen Duna passiert, als sie vor einigen Wochen von unserer andalusischen Tierschützerin Manoli auf der Straße gefunden wurde. Sie irrte verängstigt auf der Suche nach Wasser und Futter umher und hatte zudem einen großen Leistenbruch. Manoli konnte Duna problemlos an die Leine nehmen und sie sofort beim Tierarzt vorstellen.

Bis zu ihrer Vermittlung ist Duna in eine Hundepension sicher untergebracht.

Der Leistenbruch konnte in einer Routineoperation behoben werden und sie wurde auch schon kastriert, gechipt, geimpft und im Schnelltest negativ auf entsprechende Mittelmeerkrankheiten getestet.


Duna ist eine typische Vertreterin ihrer Rasse mit Fledermausohren, fleischfarbener Nase und einem in zimt und creme-weiß changierenden etwas längerem Fell. Besonders auffällig an ihr ist die seltene helle Maske mit den honigfarbenen sanften Augen, zudem trägt sie weiße Söckchen. Mit einer geschätzten Schulterhöhe von 55 cm und einem Gewicht von ca. 18 Kilos ist sie mittelgroß.


Der Podenco ist ein prima Familienhund, herzlich, feinfühlig und sehr anpassungsfähig.

Wird er aber körperlich und auch geistig nicht regelmäßig ausgelastet, so läuft er Gefahr, zu verkümmern. Podencos gehorchen nicht blind, sondern denken mit. Bei harter und ungerechter Behandlung brechen sie ab und ziehen sie sich in sich zurück. Wenn sie gut behandelt werden, sind sie sehr liebevolle und kooperative Hunde.


Unsere Duna zeigt sich im Kontakt zu Menschen jeden Alters und Artgenossen freundlich und aufgeschlossen, wie ausgeprägt ihr Jagdtrieb tatsächlich ist, lässt sich schwer einschätzen. Sie liebt lange Spaziergänge, läuft gut an der Leine und steckt ihr Näschen schon einmal in das ein oder andere Mauseloch.


Wir wünschen uns für sie Kenner der Rasse oder Menschen, die gewillt sind, sich mit dem Wesen dieser besonderen Hunde auseinanderzusetzen. Tatsächlich wird ihr Charakter häufig eher mit dem einer Katze denn eines Hundes verglichen.

Unsere Zuckerschnute hat ein Wesen wie Zucker und ein Köpfchen, wie mit Puderzucker bestäubt!


Wer nimmt Duna an die Pfote, übt mit ihr geduldig all das, was ein Familienhund können sollte und geht mit ihr durch ein langes glückliches Hundeleben?

Wenn du dich für unsere Duna interessierst und weitere Fragen hast, wende dich bitte gerne direkt an ihre Vermittlerin:


Cornelia Drömer-Delfs

Tel.: 0178 5009698

E-Mail: c.droemer@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Duna's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Patenschaften und Spenden:


Pate werden


Spenden

Links zur Adoption:

Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB