top of page

Emma – die Schlanke


Neuzugang: 13.05.2024


Rumänien/Team Ploiești/Carmen: Emma ist eine etwa Mitte März 2024 geborene Mischlingshündin, die sich zurzeit noch auf einer Pflegestelle befindet und per Direktadoption ins neue Zuhause nach Deutschland vermittelt wird.



Emma hatte - wie ihre Geschwister - einen traurigen Einstig ins Hundeleben.

Am 13. März 24 fand eine Freundin von Carmen - die auch eine Pflegestelle hat - in der Nähe ihres Hauses eine tote Hündin. 

Sie erkannte am Gesäuge, dass die Hündin vor kurzem Welpen bekommen hat. 

Sofort ging die Suche nach den Kleinen los. In einem nahegelegenen Graben wurden sechs winzige Welpen gefunden die erst wenige Tage alt waren.

Die Mutter wurde wahrscheinlich vergiftet.


Beherzt nahm Carmens Freundin die kleinen Welpen zu sich mit nach Hause, richtete ein warmes Bettchen für die sechs ein und besorgte schnell Welpen-Milch.

In der ersten Nacht starben jedoch leider drei der Geschwister. 

Die drei Überlebenden erhielten dann Tag und Nacht alle zwei Stunden ihr Fläschchen. 

Dank der aufopferungsvollen Arbeit sind jetzt alle drei fit und können nun schon selbstständig fressen.


Außer Emma ist da noch das Hundemädel Enya und der kleine Rüde Paul - ebenfalls bei uns in der Vermittlung -, die sich alle zum Verwechseln ähnlichsehen.

Nun suche alle drei ein RICHTIGES Zuhause.


Emma hat keine richtige Rute, sondern nur einen kleinen Ansatz. Vermutlich wird Emma mittelgroß werden. 

Sie ist eventuell ein Labradormix. Auf den Bildern schaut sie ein wenig traurig aus, was an den interessanten Augenbrauen liegt und ihr einen sehr berührenden Blick verschafft. 🙂



Emma ist wissbegierig und kann noch viel lernen. Wenn man ihr Zeit, Liebe und Vertrauen schenkt, wird sie sich schnell eingewöhnen.

Ihr weiches hellbraunes Baby-Fell will ganz viele Streicheleinheiten haben. Voll Neugierde schaut sie in die große, neue Welt in der es noch so viel zu entdecken gibt.


Emma reist hoffentlich bald gechipt, geimpft und entwurmt in ein schönes zu Hause!

Für den MMK-Test ist sie noch zu jung und mit der Kastration lassen wir uns auf Grund des Alters auch noch etwas Zeit.


Emma passt sich gerne an eine neue Umgebung an. Das kann eine Stadt oder auf dem Land sein, mit oder ohne Kinder. Noch ist alles möglich. Natürlich wäre ein Garten sehr schön. Vielleicht am Anfang noch Welpen Schule damit es später keine Probleme gibt. Junge Hunde sind lernwillig und mit dem richtigen Händchen kann Emma ein tolles Familienmitglied werden. 

Vielleicht bei dir oder euch?


Für weitere Informationen kontaktiere gerne ihre Ansprechpartnerin:


Heike Schwarz

Tel.  0160-5937021

Telefonische Erreichbarkeit ab 17.30 Uhr, vorab auch gerne per Whats App


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Emma's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
PDF herunterladen • 954KB






39 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Paul – der Kleine

Commentaires


bottom of page