top of page

Fanny: kleine Elfe

Update: 05.01.2023


Fanny ist vermittelt und wartet auf ihre Reise nach Deutschland

 

Neuzugang: 25.12.2022

Rumänien/Team Bukarest – Iuliana: Fanny ist ein im September 2022 geborenes Welpen-Mix-Mädel, die von ihrer Pflegestelle bei unserer Tierschützerin Iuliana per Direktadoption in ein gutes Zuhause nach Deutschland vermittelt wird.


Egal, wohin Tierschützerin Iuliana fährt und was ihr eigentliches Vorhaben an diesem Tag ist, viel zu oft kreuzen hilfebedürftige Hundeseelen ihren Weg und sie kann einfach nicht wegsehen!

An diesem Tag war Iuliana unterwegs, um mit Spendengeldern große Mengen Stroh zum Auslegen der Hundehütten im privaten Shelter von Mr. Eugen einzukaufen. Im Garten des Bauers sah sie sofort die kleine Junghündin Yola mit ihrem Wurf von fünf munteren ca. zwei Monate alten Welpen (Fanny, Lilli, Juna, Tina, Flo). Auf ihre Frage erhielt sie die lakonische Antwort, dass die Welpen weg müssen und er sich ihrer schon bald durch Ertränken oder Aussetzen entledigen wolle. Der Bauer ließ mit sich handeln und übereignete schließlich alle Welpen und die Mutter an den Tierschutz. Iuliana packte die Rasselbande schnell ins Auto, bevor der Mann es sich noch anders überlegen konnte.

Aber wohin mit sechs neuen Hunden, die ja auch aus Gründen der Prägung und Sozialisation unbedingt noch zusammen bleiben sollen? Iuliana nahm alle mit zu sich nach Hause und quartierte sie zunächst einmal auf ihrem Balkon ein, weil alle Pflegeplätze belegt waren. Diese Notlösung lässt sich am besten durch eine schnelle Vermittlung beenden, auch, um der kleinen Hundefamilie mitten im Winter einen Umzug ins Shelter zu ersparen.

Fanny ist eine hübsche kleine Maus im black and tan - Farbmuster ihrer Mama mit weißem Brustfleck, insgesamt kürzerem Fell und ziemlich großen Schlappöhrchen. Sie wird voraussichtlich auch in Größe und Figur nach ihrer nur 30 cm großen Mama Yola kommen und klein bleiben.

Mit drei Monaten hat Fanny die medizinische Vorbereitung ihrer Auslandsadoption durchlaufen und ist geimpft, gechipt, entwurmt und gegen Ektoparasiten behandelt. Für die Kastration und den Test auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten ist sie noch zu jung.

Die kleine Fanny hat ein mittleres Temperament und ist freundlich und liebevoll zu Erwachsenen, Kindern und allen anderen Hunden. Sie spielt und schmust mit ihren Wurfgeschwistern, kuschelt sich aber zwischendurch immer wieder zum Schlafen in das Körbchen. Wenn es Futter gibt, ist sie sofort zur Stelle. Sie ist eine schlaue kleine Maus, die jede Aufmerksamkeit und Zuwendung der Pflegmama genießt.

Zu ihrem ganz großen Glück fehlt unserer kleinen Elfe jetzt nur noch das eigene „Für-immer-Zuhause“ bei hundebegeisterten Menschen, die wissen, was mit einem Welpen alles auf sie zukommt. Wer übt mit ihr das Hunde-ABC und begleitet sie durch ein langes glückliches Hundeleben?

Wenn du dich in Fanny verliebt hast und mehr Informationen wünschst, wende dich bitte gerne direkt an ihre Vermittlerin:

Sandy Klinger

Tel: 0176 30193003

E-Mail: s.klinger@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Fanny's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB