Kiko: unser Beau

Neuzugang: 26.06.2022

Spanien/Sevilla - Team Manoli: Kiko ist ein im August 2021 geborener junger Mischlingsrüde, der auf einer Pflegestelle unserer spanischen Tierschützerin Manoli auf seine Direktadoption und Ausreise in sein neues Zuhause nach Deutschland wartet.

Kiko wurde ein Opfer der Umstände, als seine Familie aus ihrem Haus ausgezogen ist und den Mischlingswelpen ins neue Zuhause aus uns nicht bekannten Gründen nicht mitgenommen hat. Kiko wurde von seinen Leuten kurzerhand auf die Straße gesetzt und sich einem ungewissen Schicksal als Streuner überlassen. Glücklicherweise war dies von einem Nachbarn beobachtet worden, dem der freundliche Junghund ans Herz gewachsen war. Er erkannte, dass sich der unerfahrene Junghund in großer Gefahr befand, entweder von einem Auto angefahren oder von den Hundefängern in die Tötung gebracht zu werden. Er tat das einzig Richtige in dieser Situation und informierte umgehend unsere Tierschützerin vor Ort, die die Verantwortung für einen weiteren ausgesetzten Junghund übernahm und Kiko auf einer ihrer erfahrenen Pflegestellen unterbrachte.


Kiko ist eine sehr gelungene Mischung aus Labrador und Windhund mit einem ausgesprochen edlen Erscheinungsbild. Sein kurzes Fell ist schwarz-beige gestromt und besonders auffallend sind die strahlend haselnussbraunen Augen. Er hat eine Schulterhöhe von 64 cm und wiegt 28 Kilos.


Manoli hat unseren Beau dem Tierarzt vorgestellt und alles für seine baldige Auslandsadoption vorbereiten lassen: Kiko ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Ektoparasiten behandelt und im Schnelltest auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.


Kiko hat sich in seiner neuen Situation vom ersten Tag an prima zurechtgefunden. Er ist sehr gut sozialisiert und versteht sich bestens mit den anderen Hunden und Katzen der Pflegefamilie. Kiko ist ein verspieltes Kerlchen und für jeden Spaß zu haben. Er orientiert sich an seinen Menschen und hat auch zu den Kindern der Familie einen engen Kontakt.


Wir suchen für Kiko eine Familie, gerne mit Kindern und Katze, denen ein Labrador in Windhundoptik (ohne die typische lange Nase) gefällt. Bei ihm scheint sich das Beste aus beiden Rassen in wunderbarer Weise zusammengefügt zu haben. Als Jagdhund hat Kiko sich bislang noch nicht geoutet.


Wenn du dich für diesen interessanten Junghund interessierst und mehr über ihn erfahren möchtest, wende dich bitte gerne an seine Vermittlerin:


Erste Kontaktaufnahme bitte per E-Mail, WhatsApp oder SMS

Bettina Wais

Tel.: 015114236328

E-Mai: b.wais@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Kiko's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihm weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB






61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen