Manchita: Herz zu verschenken ♥

Update: 05.04.2022


Manchita im Glück, sie darf für immer bleiben es läuft sehr gut, sie ist wieder stubenrein und weint nicht mehr so viel. In den nächsten Tagen geht es in einen eingezäunten Freilauf, damit Manchita mal wieder richtig powern kann, das braucht sie regelmäßig.

 

Update: 26.03.2022


Manchita ist bei Bekannten von Freunden unter gekommen, mit Option auf Übernahme.

 

Update 23.03.2022


Das Schicksal schlug grausam zu, in Form einer schweren Krankheit in der Familie

verliert Manchita ihr Zuhause, es ist alles einfach nur unendlich traurig.

Manchita sucht wieder!

Sie sucht dringend eine End- oder Pflegestelle!

Manchita: Herz zu verschenken ♥

haben wir damals geschrieben und Manchita hat ihr Herz verschenkt!

Auch Manchitas Frauchen hat ihr Herz verschenkt, die beiden hatten sich gesucht und gefunden.

Alles lief gut, Manchita lebte sich schnell ein, lernte sehr viel und wurde ruck zuck der von allen geliebte Familienhund.

Manchita leidet sehr unter der Trennung, sie ist plötzlich nicht mehr ganz Stubenrein und kann momentan schlecht allein bleiben!

Wir suchen ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle wo unser Pünktchen zur Ruhe kommen kann, neuen Halt findet und in der ersten Zeit nur wenig allein bleiben muss. Wir sind uns sicher, dann wird sie wieder die fröhliche wunderbare Hündin, die sie bisher war.

Wenn du dir vorstellen kannst Manchita aufzunehmen, zurück ins Leben zu holen oder weitere Fragen hast, dann melde dich bitte gern bei ihrer Vermittlerin:

Susanne Jürgens Tel: 01520 8507770 E-Mail: s.juergens@schattenhunde.dog





 

Update: 31.01.2021


Manchita ist jetzt eine Oldenburgerin


 

Update: 23.01.2021


Manchita ist vermittelt und wartet auf ihre Reise nach Deutschland

 

Sevilla/Spanien: Manchita ist eine ca. 2018 geborene Mischlingshündin.


Wieder ein Hund, den unsere Tierschützerin Manoli aus Sevilla in der dünn besiedelten Landschaft vor den Toren der Großstadt „gefunden“ hat. Vielleicht war es auch diese baumlose Einöde, die Manoli zu dem ungewöhnlichen Namen „Manchita“ inspiriert hat. La Mancha ist die Region, in der die beiden spanischen Romanhelden Don Quijote und Sancho Panza ihre Abenteuer erleben.

Für Manchita und ihren einzigen überlebenden Welpen war ihr „Abenteuer“: ausgesetzt im Nirgendwo, Gott sei Dank beendet, nachdem Manoli sie heranlocken, anleinen und ins Auto bugsieren konnte.


Manchita ist eine große, ca. 60 cm SH/20 kg, sportlich-schlanke Hündin, die wohl einen Dalmatiner zu ihren Vorfahren zählt. Sie ist weiß mit unregelmäßiger schwarzer Sprenkelung - insbesondere an Kopf und Rücken, Schnauze und Schlappohren sind fast schwarz. Sie kümmert sich liebevoll um ihren Welpen, der bereits in Spanien ein neues Zuhause in Aussicht hat.


Dalmatiner sind Allround-Talente und können bei artgerechter Beschäftigung in der Stadt und auf dem Land gehalten werden. Als Begleiter für ältere Menschen und „Couchpotatoes“ sind sie wegen ihres hohen Bewegungsdrangs aber eher ungeeignet.


Manchita hat sich auf ihrer Pflegestelle gut eingelebt, sie kennt Kinder und verträgt sich mit anderen Hunden. Sie liebt lange Spaziergänge und läuft brav an der Leine. Sie wurde bereits dem Tierarzt vorgestellt und ist gechipt, geimpft und im Schnelltest negativ auf MMK getestet.

Zu ihrem ganz großen Glück fehlt unserer jungen Schönheit nur noch das eigene Zuhause auf Lebenszeit, wo sie geliebtes Familienmitglied sein darf, mit ihren Menschen das Hunde-Einmal-Eins erlernt und jeden Tag aufs Neue körperlich und geistig gefordert wird.


Bei Interesse an „Manchita“ - und mit allen weiteren Fragen - wende dich bitte gerne direkt an ihre Vermittlerin:


Susanne Jürgens

Tel: 01520 8507770

E-Mail: s.juergens@schattenhunde.dog

Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Manchita's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihr weiter.

Links zu Patenschaften und Spenden:


Pate werden


Spenden

Links zur Adoption:

Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB







296 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Aldo: unser Lumpi