Marja: Sie ist angekommen 😊😊😊

Update: 17.10.2021


Heute ist eine Nachricht von Winnie (ehem. Marja) bei uns angekommen.


Liebe Sandy, liebe Juliana und liebes Schattenhundeteam,

hier meldet sich Winnie (ehem. Marja).

Ein Jahr ist es schon her, dass ich in meiner Box im Transporter saß und gar nicht mehr wusste, was eigentlich los ist.

Am nĂ€chsten Abend kam ich dann an und meine neue Familie war schon da, hat mich ganz festgehalten, gestreichelt und mir versprochen, dass jetzt alles gut ist und sie fĂŒr immer gaaaanz doll auf mich aufpassen.

Und das machen sie!!!

Was haben wir alles voneinander gelernt. Meine Familie konnte schnell "lesen", wann ich raus muss und wann ich belle, obwohl ich eigentlich nur Angst habe.

Auf mich bin ich ehrlich gesagt ziemlich stolz.

Von der kleinen, stummen Maus, die sich nicht alleine am fiesen Keller vorbei ĂŒber den Flur traut, die sich vor jedem HaushaltsgerĂ€usch erst einmal erschreckt und darĂŒber staunt, was sie alles besitzt (ich bin die Queen!! - auch auf dem Kuschelsofa)

zu einer PudelwohlfĂŒhlhĂŒndin. Dabei bin ich nicht mal einer...

Ok. Da gibt es noch ein paar Baustellen. Ich mag es null, wenn Leute in mein Sicherheitshaus kommen. Schon gar nicht MĂ€nner.

Aber da ich mich an einige stÀndige Besucher gewöhnt habe, sind meine Menschen guter Hoffnung und arbeiten mit mir daran.

Die meisten RĂŒden mag ich (habe ein paar tolle Kumpel) und HĂŒndinnen sind alle nicht gern gesehen (nagut, eine ist nett und eine toleriere ich).

Dann ist da noch die Sache mit den Genen.....zuhause die Schmusebacke auf vier Beinen...unterwegs kommt der Terrier raus.

Frauchen macht das nicht mit, sonst wĂŒrde ich alles zerlegen, was nicht bei 1,5 auf dem Baum ist. DafĂŒr lĂ€sst sie mich mit den Ponygruppen mitlaufen und ich bin dann stolz wie Bolle Reitbegleithund.

LIEBEN DANK AN EUCH ALLE; DASS IHR UNS SO EIN SCHÖNES LEBEN MITEINANDER ERMÖGLICHT HABT!!!

Ich lasse mal wieder von mir hören

Herzlichst Eure Winnie und Ihre Familie



 

Update: 18.10.2020


Marja ist glĂŒcklich in Peine angekommen 😊😊😊


 

Marja: Minimaus mit Knopfaugen


Bukarest: Marja ist eine ca. 1-jĂ€hrige kleine MischlingshĂŒndin


TierschĂŒtzerin Iuliana befand sich im Auto auf dem Weg zum Tierarzt, als sie einen kleinen Hund am Straßenrand bemerkte. Sie hielt an und konnte die orientierungslos wirkende kleine HĂŒndin aus akuter Gefahr am Seitenstreifen der stark befahrenen Straße bergen. Iuliana vermutet, dass „Marja“ dort kurz zuvor ausgesetzt worden ist. Solche Herzlosigkeit werden wir nie verstehen 


Marja wurde dann direkt beim Tierarzt vorgestellt. Die kleine Maus ist ca. 1 Jahr alt und wiegt nur 3 kg. Sie ist dreifarbig in black-and-tan und trĂ€gt eine hĂŒbsche weiße Blesse, ein weißes SchnĂ€uzchen und weiße Söckchen. Ihre dunkelbraunen Knopfaugen schauen etwas schĂŒchtern in die Kamera, als ob sie ihr GlĂŒck nicht fassen kann.

Marja mag alle Menschen, kennt auch Kinder und wuselt mit den anderen Hunden spielend und tobend glĂŒcklich durch Iulianas Wohnung. Scheinbar hat sie die tragische Situation „ausgesetzt am Straßenrand“ bereits wieder vergessen.

Marja auf einen Blick:

Marja ist ca. 1 Jahr alt, wiegt ca. 3 kg und wird bis zu ihrer Ausreise kastriert, gechipt und geimpft.

Mehr Informationen bekommst Du von Deiner Ansprechpartnerin und Vermittlerin

Sandy Klinger

Tel: 0176 30193003

E-Mail: s.klinger@schattenhunde.dog

Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Marjas Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen.

Jede Summe hilft ihr weiter.


Links zu Patenschaften und Spenden:


Pate werden


Spenden

Links zur Adoption:

Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF ‱ 954KB










297 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Cora: unser Herzchen

Gizmo: unser Lausbub