top of page

Nemo – kleiner Wuschel-Schatz

Update: 29.01.2024


Nemo ist da und heißt nun Manfred. 😄


🙂 Ein paar liebe Worte vom neuen Herrchen: 


Manfred, der vorher Nemo hieß, kam Anfang Januar zu uns.

Er sah mich bei der Übergabe, wurde mir in den Arm gelegt und er lehnte SOFORT seinen Kopf an meinen Brustkorb !

ICH bin inzwischen auch seine ABSOLUTE Bezugsperson, obwohl er auch alle anderen in seinem neuen Rudel akzeptiert.

Er ist ein lieber, neugieriger und sehr anhänglicher kleiner Kerl !

Er lernt schnell. So ist das Kommando "Sitz" kein Problem mehr, auch "Bleib" im Flur führt er aus. Sogar beim Futter wartet er nun auf das Kommando "OK!".

Er ist aber noch sehr ungestüm, aber bereits jetzt viiiel ruhiger, als bei der Übergabe.

Ich weiß, dass wir mit ihm noch viel Spaß haben werden und lieben ihn bereits jetzt !




 

Update: 27.11.2023


Nemo ist vermittelt und wartet auf seine Reise nach Deutschland


 

Neuzugang: 04.11.2023

Rumänien/Bukarest - Team Iuliana: Nemo ist ein im Frühjahr 2023 geborener kleiner Mischlingshund, der per Direktadoption von seiner Pflegestelle in Rumänien in sein neues Zuhause reisen kann.


Der kleine Schatz wurde trotz seines jungen Alters von seinen ehemaligen Besitzern im Hof an der Kette gehalten. Doch es kam noch schlimmer...

Weil er krank und immer schwächer wurde, haben diese ihm nach einem alten, irrsinnigen Aberglauben ein heißes Bügeleisen auf die Nase gedrückt. Dies soll angeblich das Immunsystem stärken Iuliana brauchte viel Geduld und Überredungskunst, die Besitzer zu überzeugen, ihr Nemo zu überlassen, um ihn dem Tierarzt vorzustellen.

Das war sein Glück, denn er hatte sich mit dem gefährlichen, oft tödlich endenden, Parvovirus infiziert. Laut Arzt standen seine Überlebenschancen 50/50.


Viele Tage lag Nemo nur geschwächt in seiner Box, wurde über Infusionen gestärkt. Nach sieben Tagen geschah dann das kleine, lang ersehnte Wunder: er fraß wieder selbstständig und seine Lebensgeister kehrten zurück, das Virus war überwunden.




Inzwischen ist der kleine wuschelige Junghund wieder mopsfidel und genießt Streichel- und Spieleinheiten sowie Spaziergänge.

Er wohnt mit einer älteren Hündin auf einer Pflegestelle, liebt Kinder und wir gehen davon aus, dass er auch mit Katzen gut klarkommt.


Nemo ist ein Mischlingshund, dessen Aussehen mit der weißen Schnauze und der symmetrischen braunen Augenpartie, die sich bis zu den Ohren hin erstreckt, Shih Tzu-Vorfahren vermuten lässt. Typisch dafür ist auch sein weiches, üppiges weißes Fell, das mit braunen Flecken am Rücken abgesetzt ist. Das lange und dichte Fell dieser Rasse ist pflegeintensiv, es muss gekämmt und gebürstet werden und den Hundefriseur sollte man auch nicht vergessen. Nemo wiegt derzeit 5 kg und ist 30 cm groß.


Nemo reist gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause. Der Test auf die entsprechenden Mittelmeererkrankungen erfolgt in den nächsten Tagen. Für die Kastration ist er noch zu jung.


Unser kleiner Wuschel ist ein fröhlicher, freundlicher und anhänglicher Hund, wir wünschen uns für ihn eine liebevolle Familie, in der er das Hunde-Einmaleins beigebracht bekommt, wo er täglich Gassi gehen und ausgiebig spielen darf. Andere Hunde und Kinder im Haushalt wären mehr als willkommen und auch zu Hundeanfängern dürfte er gerne ziehen.


Mehr Informationen zu Nemo erhältst du von deiner Ansprechpartnerin und Vermittlerin:


Samantha Müller                                                                                                                                               

Tel: 01773710253                                                                                                                                               


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Nemo's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihm weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB







231 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page