Noa: GlĂŒck im Blick 💕

Zum neuesten Update von Noa vom 09.03.2021

 

Bukarest/RumĂ€nien: Noa ist eine ca. Ende 2016 geborene MischlingshĂŒndin.



Iuliana, unsere TierschĂŒtzerin vor Ort, befand sich auf dem Weg zur alltĂ€glichen FĂŒtterung der Straßenhunde. An diesen Tag plante sie auch, an einer der Futterstellen, die ihr bekannte Streunerin Lizzy mitzunehmen. Lizzy konnte gesichert werden, sie steht zur Vermittlung und ihren Beitrag findest du auf unserer HP „Licht fĂŒr Schattenhunde“.

Da entdeckte Iuliana eine weitere HĂŒndin, die regungslos am Straßenrand lag. Iuliana ging davon aus, dass sie von einem Auto angefahren wurde und schwere Verletzungen davongetragen haben musste. Sie brachte die SchĂ€ferhund-MischlingshĂŒndin sofort in die Tierklinik.


Durch eine Namenspatenschaft von unserem Partnerverein, SIS e.V. erhielt die HĂŒndin den schönen Namen Noa. Dieser Unisex-Name bedeutet ĂŒbersetzt: die Bewegende, die Freie und erwies sich in der Folge fĂŒr die gerettete Hundedame als wegweisend ...

Manchmal sind die Dinge nÀmlich ganz anders, als man zunÀchst denkt: so auch bei Noa!

ZunĂ€chst deutete alles auf innere Verletzungen hin, doch dann wurde in der Tierklinik eine Elektrolyt-Verschiebung infolge Austrocknung diagnostiziert. Nach einer Infusionsbehandlung konnte Noa die Klinik zwischenzeitlich verlassen und in eine Pension umziehen. Hier darf die ca. 4-jĂ€hrige HĂŒndin langsam ankommen und wird auch auf ihre Adoption vorbereitet.


Die hĂŒbsche grazile SchĂ€ferhund-Mix-HĂŒndin hat eine Schulterhöhe von 50 cm und wiegt nur 15-17 kg. Sie hat die typische Fellfarbe eines SchĂ€ferhundes in black-and-tan mit einer lustigen weißen Schwanzspitze. Aus einer dezenten Maske strahlen dich ihre großen kajalumflorten Augen glĂŒcklich an.

Trotz, oder vielleicht auch durch den mehrtĂ€gigen Krankenhausaufenthalt und den erzwungenen engen Menschenkontakt, hat Noa keine BerĂŒhrungsĂ€ngste mit Menschen. Ganz im Gegenteil, sie wird gespĂŒrt haben, dass alles zu ihrem Wohl geschah. Das Klinkpersonal war restlos begeistert von dieser Patientin und schildert sie als sehr lieb und freundlich.


Noa auf einen Blick:

Eine ca. Ende 2016 geborene zierliche SchĂ€ferhund-Mix-HĂŒndin, 50 cm / 15-17 kg, kastriert, gechipt, geimpft und auf entsprechende Mittelmeerkrankheiten getestet.


 

🖋


Update: 01.03.2021


Noa ist vermittelt und wartet auf seine Reise nach Deutschland

 

🖋


Update: 09.03.2021


Noa ist angekommen und wohnt jetzt in Ottersberg



590 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Aldo: unser Lumpi

Aky: unser Milchbubi