Paula: unsere Zuckerschnute

Update: 17.10.2021


Paula ist bei ihrer neuen Familie angekommen.

Sie hat nach ein bisschen Herumschnuppern und Erkunden schnell Vertrauen gefasst, und am Abend mit Bäuchlein nach oben in den Armen ihrer Adoptanten gelegen 😊



 

Update: 12.10.2021


Paula ist vermittelt und wartet auf ihre Reise nach Deutschland.

 

Neuzugang: 10.10.2021

Bukarest/Rumänien: Paula ist ein Ende Mai 2021 geborenes Welpen-Mix-Mädel, die auf einer Pflegestelle in Bukarest auf ihre Direktadoption ins eigene Zuhause wartet.


Paula und ihr Brüderchen Calimero (auch bei uns in der Vermittlung) sind die einzigen Überlebenden eines Sechserwurfes, die alle an der gefährlichen Virusinfektion „Parvovirose“ erkrankt waren. Sie wurden in einer „Nacht-und-Nebel-Aktion“ des Besitzers vor dem privaten Tierheim von Mr. Eugen ca. 80 km vor Bukarest ausgesetzt.

Mr. Eugen nahm den Wurf bei sich auf und stellte nach wenigen Tagen fest, dass es allen zusehends schlechter ging. Die Behandlung in der Tierklinik war ihre einzige Chance auf ein Überleben, leider haben es dann aber tatsächlich nur Paula und Calimero geschafft.


Paula ging es mit Abstand am schlechtesten, sie musste mehrere Tage in der Klinik bleiben und durfte dann nach ihrer Genesung direkt auf eine tolle Pflegestelle umziehen. Kurze Zeit später wurde dort auch ein Plätzchen für ihr Brüderchen Calimero frei. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.


Im Gegensatz zu ihrem weiß-schwarzen Bruder ist Paula rehfarben mit changierenden grauen Stichelhaaren und weißer Brust.

Sie ist eine zarte kleine Hündin, die maximal mittelgroß werden wird.


Unsere Zuckerschnute ist für ihre baldige Ausreise in ein Traumzuhause bereit: geimpft, gechipt und entwurmt. Für die Kastration und den Schnelltest auf entsprechende Mittelmeerkrankheiten ist sie zu jung.


Paula ist ein zuckersüßes, liebes Hunde-Mädchen, die sich gerne in ihre Schmusedecke kuschelt. Sie streckt dort immer ihr Bäuchlein raus und wird liebend gern gestreichelt. Mit ihrem Brüderchen Calimero spielt sie die ganze Zeit und scheint die schlimme Krankheit bereits vergessen zu haben.




87 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen