Pirata: kleiner Kicker

Update 28.03.2022


Pirata ist wohlbehalten bei seinen Frauchen angekommen.

Wenn man sich die Bilder so ansieht, man weiß gar nicht wer am meisten strahlt, Pirata oder seine Frauchen. Pirata hat sein Körbchen gefunden und in Beschlag genommen. Er kommt und fordert Kuscheleinheiten, die er natürlich auch bekommt. Er läuft toll an der Leine, versucht alles richtig zu machen. Er genießt die Sonne auf dem Balkon und ist auch nicht wasserscheu.

Da haben sich Drei gefunden ❤️!



 

Update: 16.03.2022


Pirata ist vermittelt und wartet auf seine Reise nach Deutschland

 

Neuzugang: 12.02.2022

Spanien/Sevilla - Team Manoli: Pirata ist ein im April 2021 geborener Border Collie Mix-Rüde. Er befindet sich in einer Hundepension unserer Tierschützerin Manoli, von wo aus er mittels Direktadoption ins neue Zuhause vermittelt wird.


Der zehn Monate junge Pirata wurde vor fünf Monaten als Welpe in einem Dorf nahe der Großstadt Sevilla ausgesetzt. Er hatte riesengroßes Glück im Unglück, dass unsere Tierschützerin Manoli von ihm erfuhr und ihn von der Straße rettete.


Seinen Namen erhielt der schneeweiße Pirata von seiner Fellzeichnung: dem schwarzen Fleck auf dem linken Auge, der an die Augenklappe eines Piraten denken lässt. Auch die Ohren und der Ansatz der Rute weisen eine schwarze Fellzeichnung auf. Er hat mit seinen zehn Monaten eine Schulterhöhe von 54 cm und wiegt leichte 16 Kilo.


Pirata lebt behütet und mit viel Hundegesellschaft in einer Hundepension. Manoli ist schwer verliebt in ihren Schützling und legt ihn uns mit den Worten „mein wunderbares Baby“ ans Herz.


Der zehn Monate junge Border Collie-Mix ist mit allen anderen Hunden der Pension bestens verträglich und ein großer Freund des Ballsports. Mit dem Fußball spielt er nach allen Regeln der Kunst alleine, mit den Hundekumpels oder mit den Kindern der Pensionsbesitzer.


Er ist ein sehr aktiver und verspielter Junghund, der gefördert und gefordert werden will. Als Hütehund-Mix braucht er eine sinnvolle Aufgabe und viel „Kopfarbeit“, um ausgelastet zu sein.


Pirata ist ausreisebereit und wurde bereits kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Ektoparasiten behandelt und im Schnelltest negativ auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten getestet.


Wir suchen für diesen kleinen Kicker eine sportliche Familie, gerne mit fußballbegeisterten Kindern, bei denen der Familienhund im Focus steht. Auf Piratas „To-do-Liste“ stehen Hundeschule und jede Art von Hundesport (Agility, dog-frisbee, dog-dancing, Flyball u.ä.) ganz oben. Er will viel lernen, wozu es einer liebevollen und konsequenten Erziehung bedarf.


Für mehr Informationen wende dich bitte gerne direkt an Piratas Vermittlerin:


Erste Kontaktaufnahme bitte per E-Mail, WhatsApp oder SMS

Bettina Wais

Tel.: 015114236328

E-Mail: b.wais@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Pirata's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihm weiter.

Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB






265 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen