Pluto: unser Herzbube

Update: 17.01.2022


Pluto wurde über einen anderen Verein vermittelt.

 

Neuzugang: 07.10.2021

Bukarest/Rumänien: Pluto ist ein im Juli 2020 geborener mittelgroßer Mischlingsrüde, der mittels Direktadoption von einem kleinen privaten Tierheim in Rumänien aus ins neue Zuhause nach Deutschland vermittelt wird.


Bei unserem Pluto handelt es sich um ein Fundtier vom Wegesrand. Unsere Tierschützerin Iuliana vor Ort in Bukarest bemerkte im Vorbeifahren am Feldrand einen humpelnden Hund. Sie brachte es einfach nicht übers Herz, an in ihm vorbeizufahren und hielt an. Tatsächlich ließ sich Pluto widerstandslos ins Auto setzten und in das private Tierheim von Mr. Eugen in Sicherheit bringen.

Plutos kurzes Fell ist gold/schwarz-gestromt, er hat lustige Knickohren, große dunkle Kulleraugen und eine buschige Rute – eine außergewöhnliche Mischung, die an einen Boxer denken lässt. Seine Schulterhöhe beträgt 50 cm und er wiegt 15 Kilo.

Im Tierheim teilt sich Pluto den Auslauf mit unserer sehr schüchternen und menschenunerfahrenen Merry (auch bei uns in der Vermittlung). Pluto ist sehr lieb, unterwürfig und beschwichtigend. Er lässt sich anfassen und streicheln, zeigt dabei aber durch sein Erstarren gleichzeitig ein starkes Beschwichtigungssignal. Im Kontakt mit den Menschen musste er bislang wohl mit dem Schlimmsten rechnen. Er beginnt jetzt ganz langsam Vertrauen zu den Menschen seiner Umgebung aufzubauen und sich zu entspannen.

Wir suchen für Pluto hundeerfahrene Menschen, die sich seiner mit Liebe, Ruhe und Geduld annehmen und ihm Sicherheit und Geborgenheit vermitteln können. Hektik, Unruhe und Lärm sind definitiv nichts für ihn, Kinder sollten älter und verständnisvoll sein.

Der behandelnde Tierarzt hat ihn geimpft, gechipt, entwurmt und negativ auf die entsprechenden Mittelmeerkrankheiten getestet.

Unser Herzbube ist durch einen alten schlecht zusammengewachsenen Knochenbruch der rechten Vorderpfote gehandicapt. Eine Operation wird ihm helfen, aber es wird aller Voraussicht nach eine Schwäche auf diesem Lauf zurückbleiben. Pluto kann damit gut leben, Gassirunden gehen, spielen - aber seine „Auslastung“ sollte besser eher durch Nasen- und Kopfarbeit erfolgen, als durch Ausdauersport. Zusammen mit dieser Operation würde dann auch seine Kastration erfolgen.

Welche hundebegeisterte Familie gibt unserem Herzbuben Pluto eine Chance auf ein artgerechtes Leben als geliebter umsorgter Familienhund? Wer traut sich zu, das Herz dieses schüchternen Buben zu erobern?

Bei Interesse an „Pluto” - und mit allen weiteren Fragen - wende dich bitte gerne direkt an seine Vermittlerin:

Sandy Klinger

Tel: 0176 30193003

E-Mail: s.klinger@schattenhunde.dog


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Pluto's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihm weiter.

Links zur Adoption:


Online Selbstauskunftsbogen


Selbstauskunft Adoption
.pdf
Download PDF • 954KB




Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:


Projekthilfe vor Ort


Spenden




96 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen