Sophie-Belle: Samt und Seide

Zum neuesten Update von Sophie-Belle vom 21.02.2021

Bukarest/Rumänien: Sophie-Belle ist ein im Oktober 2020 geborenes Welpen-Mix-Mädel



Plötzlich waren die drei Weisenkinder Sophie-Belle, Harry und Frodo da (alle bei uns in der Vermittlung). Sie wurden einfach vor dem privaten Shelter von Mr. Eugen bei Bukarest, der Millionenmetropole in der Walachei/Rumänien, zurückgelassen. Unter den Anwohnern hat es sich herumgesprochen, dass Mr. Eugen sich um Straßenhunde und unerwünschten Hundenachwuchs kümmert. Damit blieb unserer Dreierbande immerhin der Überlebenskampf auf der Straße und die großen Risiken eines Unfalls oder einer Infektionskrankheit erspart.


Sophie-Belle hatte zu diesem Zeitpunkt leichte Verformungen an den Läufen (in Folge einer postpartalen Hypocalcämie), die sich aber nach Kalziumgabe komplett zurückgebildet haben.

Die jetzt 4-Monate-jungen Geschwister werden mittelgroß werden und lassen in Körperbau und Fellzeichnung bzw. -struktur an kleine Münsterländer denken.


Sophie-Belle trägt ihr seidiges leicht gewelltes Haarkleid in samtschwarz mit dezenten weißen Abzeichen am Schnäuzchen und den Zehen und einem großen weißen Brustfleck.

Sie hat sich im Shelter gut eingelebt und erhält dieser Tage die für ihre Ausreise ins erste eigene Zuhause notwendigen Impfungen und den Mikrochip. Für eine Kastration und den Schnelltest auf entsprechende Mittelmeerkrankheiten ist sie noch zu jung.

Wir wünschen uns für diese zärtliche, verspielte und verträgliche Traumhündin baldmöglichst ein gutes Zuhause bei einer netten Familie. Wer hat ein Körbchen für unsere schöne Sophie frei?

🖋


Update: 13.02.2021


Sophie-Belle ist vermittelt und wartet auf ihre Reise nach Deutschland

🖋


Update: 21.02.2021


Sophie-Belle, angekommen bei ihrer neuen Familie in Marxheim



117 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen