Team Sevilla, Spanien: Manoli

Manoli lebt in Spanien: Sevilla in Andalusien, der schöne Garten Spaniens, ist ihr Zuhause. 

Sie ist schon viele Jahre als Tierschützerin unterwegs und sucht ein gutes Zuhause für ausgesetzte Hunde und Katzen, die sie selbst aufnimmt, weil es ihnen besonders schlecht geht. Das sei leider viel zu häufig der Fall, meint sie, und ist sehr traurig darüber, was Tieren in ihrem Land widerfährt. Ein Grund dafür ist wohl, dass das Wohl der Tiere in vielen Regionen Spaniens noch immer einen niedrigen Stellenwert hat.

Über die Zusammenarbeit mit dem Licht-für-Schattenhunde-Team freut sich Manoli, denn sie bedeutet mehr Chancen für ihre vierbeinigen Schützlinge. Oft geht es zuerst um vernünftige Nahrung für die aufgefundenen Tiere, die wochen- oder monatelang von Abfällen gelebt haben und manchmal in ihrer Verzweiflung auch mal Steine fressen, um etwas in den Bauch zu bekommen. Abgemagert und mit Parasiten übersät laufen sie der Tierschützerin über den Weg und können gar nicht glauben, dass ihnen ein Mensch begegnet, der es gut mit ihnen meint. Viele der Tiere werden schon seit der Geburt vom Elend begleitet und sie kennen nichts anderes als den täglichen Überlebenskampf.

Manoli versorgt sie so gut es geht mit dem Nötigsten und bringt sie zum Tierarzt, wenn dies erforderlich ist.

Wir werden sie bei den anfallenden Kosten unterstützen und für ein neues Zuhause für den einen und anderen Hund sorgen.