Heidy musste in die Klinik 😥

Update 04.08.2022

Heidy hat ein Zuhause gefunden! 💕

Wir freuen uns riesig für diese tolle Hündin! 🤗

An Spenden haben wir bisher insgesamt 405 € erhalten.

Dafür schon einmal ein ganz großes Dankeschön! 💗

Wie unten im Text geschrieben, belaufen sich die Kosten des Klinikaufenthaltes auf ca. 1150 €. Die Rechnung erhalten wir lt. Aussage der Klinik erst in ca. 14 Tagen und werden diese dann sofort veröffentlichen. Danke an alle Spender! 😊

 

Update 30.07.2022

Heidy ist wieder zu Hause bei ihrer Pflegefamilie und fühlt sich pudelwohl, wie deutlich zu erkennen ist.🙂



Gestern wurde noch ein Kontrollultraschall durchgeführt und wir haben gute Nachrichten erhalten.

Es hat sich kein weiteres Blut in der Bauchhöhle angesammelt. 🙂

Die Fäden der Kastrationsnarbe wurden auch gezogen, die Pflegemama berichtet:

"Heidy ist eine unglaublich liebe und tapfere Maus, sie hat tiefes Vertrauen in die Menschen.

Zum Ultraschall ist sie brav auf dem Rücken liegen geblieben, niemand musste sie festhalten.

Aber gestaunt haben alle, als es ans Fäden ziehen ging, ein Faden an der Wunde hatte sich leicht entzündet und ließ sich nur schwer entfernen, es muss sehr geziept haben.

Heidy zuckte kurz, ließ sich sofort beruhigen uns hielt wieder ganz still, bis auch der letzte Faden draußen war.

Wer diese Hündin adoptiert, bekommt den 6er im Lotto mit Zusatzzahl." 💗

Heidy muss sich noch schonen, wir wollen kein Risiko eingehen.


Die Kosten belaufen sich nach telefonischer Aussage der behandelnden Ärztin auf ca. 1150 €.

Die Rechnung erhalten wir in den nächsten Tagen.

Bitte helft alle mit, helft uns diese hohe Summe zu stemmen. 🙏

Spenden bitte auf das bekannte Vereinskonto oder per Paypal unter dem Verwendungszweck: "Hilfe für Heidy"

PayPal

oder

Bankverbindung:

Licht für Schattenhunde e.V.

Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE 79 2555 1480 0313 7560 41

Auch Teaming ist eine Möglichkeit zu helfen, unsere Seite und weitere Infos findest du hier:


https://www.teaming.net/lichtfurschattenhundee-v-



Hier geht es zu Heidy's Vermittlungsbeitrag

 

Heidy konnte nur eine kurze Zeit auf ihrer Pflegestelle genießen.

Am 23.07.2022 endlich in Deutschland angekommen, genoss sie die neue Fürsorge sehr, alles lief gut an, bis gestern Abend.


Schon am Morgen fraß sie nicht mehr richtig, am Nachmittag stellte sie auch das Trinken ein und wurde zunehmend apathischer.


Ihre Pflegemama fuhr sofort mit ihr zum Tierarzt, dort wurde ein beginnender Kreislaufzusammenbruch diagnostiziert und Heidy wurde in die Tierklink Oldenburg eingewiesen.

Sofort begann die ersten Untersuchungen, Blut wurde abgenommen, Heidy erhielt stabilisierende Medikamente und Infusionen.

Heute Morgen wurde ein Ultraschall durchführt und die Ursache gefunden, Heidy hatte starke Einblutungen in die freie Bauchhöhle, es wurde sofort punktiert.

Die Ärzte vermuten, dass bei der Kastration in Rumänien etwas schiefgelaufen ist. 😌


Heidy muss nun erstmal wieder zu Kräften kommen, wir hoffen sehr, dass unsere liebe Maus alles gut übersteht.

Sie ist wirklich eine ganze liebe, die Ärzte loben sie sehr, wie brav sie alles mitmacht. 💗

Doch nun kommen wieder einmal hohe Kosten auf uns zu.

Bis heute Abend liegen wir bei 932 €, dazu kommen weitere Medikamente und Untersuchungen. 😧

Wir sind dringend auf Spenden angewiesen, schaffen es nicht allein.

Bitte helft mit, dass wir diese hohe Rechnung bezahlen können.


Sie hat es so sehr verdient, ihr bisheriges Leben war entbehrungsreich, bis sie zuletzt sogar an der Kette hing. 😞

Heidy soll endlich zur Ruhe kommen dürfen. 💕


Spenden bitte auf das bekannte Vereinskonto oder per Paypal unter dem Verwendungszweck: "Hilfe für Heidy"

PayPal

oder

Bankverbindung:

Licht für Schattenhunde e.V.

Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE 79 2555 1480 0313 7560 41

Auch Teaming ist eine Möglichkeit zu helfen, unsere Seite und weitere Infos findest du hier:


https://www.teaming.net/lichtfurschattenhundee-v-



Hier geht es zu Heidy's Vermittlungsbeitrag

78 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen