Mila: unsere „Zaubermaus“

Zum neuesten Update von Mila vom 13.02.2021

Bukarest/Rumänien: Mila ist ein im Juli 2020 geborenes Welpen-Mix-Mädel.



Plötzlich waren die beiden Welpen-Mädels „Mila“ und „Leni“ da – im privaten Shelter von Mr. Eugen bei Bukarest. Unsere Tierschützerin Iuliana glaubt sich zu erinnern, dass das Geschwister-Duo dort abgegeben wurde. Damit blieb den beiden Waisenkindern immerhin der Überlebenskampf auf der Straße und die großen Risiken eines Unfalls oder einer Infektionskrankheit erspart.


Beide Welpen haben mit aktuell 5 Monaten eine Schulterhöhe von knapp 40 cm und werden mittelgroß bis groß werden, Körperbau und Fellzeichnung lassen an Schlappohr-Schäferhund-Mixe denken. Leni ist ebenfalls bei uns in der Vermittlung.


Unsere Zaubermaus Mila trägt ihr Plüschfell in der Farbkombi „creme-braun-schwarz“ und ist damit insgesamt etwas dunkler im Ton, als ihre Schwester. In ihrem hübschen Gesicht dominieren dunkle Knopfaugen und Nase in einer ausdrucksstarken Maske.

Die kleine Mila ist ein typischer Welpe: neugierig, verspielt, am Menschen interessiert. Wir suchen für diese hübsche freundliche Hündin Menschen, die ihr mit Geduld und liebevoller Konsequenz das Hunde-Einmaleins beibringen wollen und sie durch ein ganzes Hundeleben begleiten.


Mila auf einen Blick:


Mischlingshündin, geboren 07/2020, mittel bis groß werdend, gechipt und geimpft, zu jung für die Kastration und den Test auf Mittelmeerkrankheiten.

🖋


Update: 08.02.2021


Mila ist vermittelt und wartet auf ihre Reise nach Deutschland

🖋


Update: 13.02.2021


Mila, ein neues Leben bei ihrer Familie in Heusweiler











781 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen