Team Petrosani, Rumänien: Sandrine

Die Tierschützerin Sandrine Pane lebt in Bukarest, Rumänien. Schon lange im Tierschutz aktiv, konzentriert sie sich seit 2013 auf ein Shelter in Petrosani, das 400km von Bukarest entfernt liegt. Eine gute Freundin hatte es gegründet, verstarb aber und Sandrine versucht seitdem, das kleine Tierheim privat am Leben zu erhalten. Sie hat in der Zwischenzeit ein Netzwerk von Helfer*innen und anderen Tierschützer*innen aufgebaut. Mit ihnen tauscht sie sich aus, um schnell auf unvorhergesehene Situationen reagieren zu können.

Auch gelang es ihr, einen Vertrag mit einer Tierklinik abzuschließen, damit ihre Hunde dort behandelt werden können. Damit ist eine gleichbleibende Qualität bei der Versorgung der Hunde gegeben.

Sandrine schaut sich jeden Hund, der zu ihr kommt, genau an. Am Anfang steht stets die Vorstellung in der Tierklinik. An die medizinischen Empfehlungen hält sie sich sehr genau. 

Die Stärke ihrer Arbeit liegt in der direkten Beziehung, die sie mit ihren Schützlingen hat: Sie versucht, so viele Informationen wie möglich über sie zu bekommen und sieht ihre Hauptaufgabe darin, sie so gut wie möglich kennen zu lernen, sie zu sozialisieren oder ihnen über ihre Ängste hinweg zu helfen.