top of page

Kuky: kuck doch mal... 🙂

Update: 06.04.2023


Kuky wurde über einen anderen Verein vermittelt.

 

Neuzugang: 26.03.2023

Rumänien/Team Ploiești/Carmen: Kuky ist ein im Juli 2022 geborener Mischlingsrüde, der sich auf einer privaten Pflegestelle unserer Tierschützerin Carmen befindet und auf seine Ausreise in ein neues gutes Zuhause wartet.


Kuky wurde mit seiner Mutter Kalista und weiteren Geschwistern Kira, Kathy und Kimy– die auch noch ein Zuhause suchen und demnächst bei uns in die Vermittlung kommen – auf der Straße ausgesetzt.

Unsere Tierschützerin Carmen wurde verständigt und sie brachte die kleine Familie erst einmal in einer Notpflegestelle unter.

Da konnte die Hundefamilie nicht lange bleiben und so kamen alle auf eine größere Privatpflegestelle bei Carmen.

Die Hunde lebten sich schnell in ihre neue Umgebung ein, sie sind freundlich und aufgeschlossen.

Der kleine Kuky jedoch hielt sich immer – mit seinem weißen Schwanz wedelnd - im Hintergrund, noch war ihm das alles nicht so ganz geheuer.

Im Moment ist er ca. 30 cm groß und wiegt ca. 10 kg – möglicherweise hat er ein paar kleine Gramm zu viel auf den Rippen, aber wer kann diesen Augen beim Betteln um Leckerlies widerstehen? Wir sind uns ganz sicher, mit regelmäßiger Bewegung und wenn er erst über Wiesen und Felder flitzt, wird sich das schnell legen.

Etwas an Größe wird er noch zulegen da er ja erst 8 Monate jung ist (Stand März 2023).


Er kommt mit allen anderen Hunden und auch der Hauskatze sehr gut klar.

Der ständig schwanzwedelnde Kuky ist freundlich und neugierig, checkt oft, ob noch alle da sind.

Er tritt noch etwas zurückhaltend und scheu auf, aber lässt sich streicheln.

Mehr Körperkontakt, zum Beispiel auf den Schoß nehmen, findet er momentan noch ein wenig gruslig.

Kuky muss noch lernen, dass er nicht mehr um sein Futter kämpfen muss.

Noch ist es so: Kukys Futter gehört Kuky und nur Kuky, darauf achtet er streng.

Seine Fellfarbe ist Pfeffer/Salz mit niedlichen schwarzen Ohren, das rechte Ohr ist manchmal ein Stehohr aber meist hat er zwei Schlappohren.

Habt ihr euch Kuky schon angeschaut, während ihr hier seine Geschichte verfolgt?

Wir haben oft Hunde mit interessanten Masken im Gesicht, aber Kuky schlägt alle Rekorde, so ebenmäßige schwarz umrandete Augen gibt es nicht oft.

Es scheint, als würde er eine Fliegerbrille tragen...

Kuky ist schon geimpft, gechipt, entwurmt, gegen Ektoparasiten behandelt und kastriert.

Er ist negativ auf die Mittelmeererkrankungen getestet worden.

Für unseren Kuky wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause mit Menschen die Geduld und Fingerspitzengefühl für einen herzigen kleinen Hund haben.

Gerne kannst du dich mit weiteren Fragen an unsere Ansprechpartnerin wenden:

Marina Jäger

Tel: 0178/5177346


Wir benötigen finanzielle Hilfe, um Kuky's Pensionsplatz, Versorgung und Reisepapiere zu sichern. Dies kann durch eine Teil-/Patenschaft oder durch eine Einzelspende erfolgen. Jede Summe hilft ihm weiter.


Links zu Hilfe vor Ort und Spenden:



Links zur Adoption:



Selbstauskunft Adoption
.pdf
PDF herunterladen • 954KB






61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page